LG EL9500

Das TV-Modell EL9500 von LG liefert mit 15 Zoll das bisher größte OLED-Display auf den Markt. Neben der überragenden Bildqualität und einem dynamischen Kontrastverhältnis von über 10.000.000:1 bietet der neue Fernseher ein extrem flaches Outfit mit nur 4,2 Millimetern Gehäusestärke. Dank der OLED-Technik, die von Nils Seib, Manager Public Relations bei der LG Electronics Deutschland GmbH, zusammen mit 3D als „derzeit wichtigste technologische Entwicklung im TV-Bereich“ bezeichnet wird, soll das Leichtgewicht eine hohe Flexibilität aufweisen. Diese kommt unter anderem darin zum Ausdruck, dass der EL9500 an jedem beliebigen Ort im Haus aufstellbar ist und eine Fülle von Nutzungsmöglichkeiten bietet.

Wegen der OLED-Technik wird im EL9500 völlig auf die bei LCD-TVs übliche Hintergrundbeleuchtung im herkömmlichen Sinn verzichtet. Die Lichtimpulse liefert ein dünner Pixelfilm, der selbständig Licht erzeugt. Auf diese Weise entfallen störende Lichtirritationen und die subjektiv empfundene Helligkeit als auch die Schwarztöne übertreffen die bisheriger LCD-TVs deutlich. Dank der OLED-Technologie enstehen bei bis zu 120 Hertz Live Scan dynamische Bilder, quasi ohne Unschärfen, auch bei Action-Szenen. Der neuesten Bildtechnik wurde auch der Sound entsprechend angepasst. Wie von LG bekannt, erzeugen wieder unsichtbare Lautsprecher, diesmal via Clear Voice II Technologie, einen sattes Klangerlebnis. Kommunikationsmöglichkeiten mit anderem Multimedia -Equipment bietet der EL9500 über einen SIM PLINK HDMI-Anschluss an.

Wie mittlerweile bei allen technischen Innovationen üblich, bewirkt auch OLED einen deutlich niedrigeren Stromverbrauch. Und das geht so: Herkömmliche LCDs können nur als farbige Filter dienen, OLEDs dagegen sind wesentlich effizienter, da bei ihnen die für die Backlight-Beleuchtung erforderliche Energie zu einem hohen Prozentsatz nicht als Verlustwärme ungenutzt verpufft. Auch bei der Umweltschonung liegt der EL9500 vorn, weil er blei- und quecksilberfrei und mit minimalem Elektroschrottaufkommen weniger belastend ist.

Bei den unverbindlichen Verkaufspreisen und der Verfügbarkeit hüllt sich LG bis zum offiziellen Verkaufsstart noch in Schweigen.

Ähnliche Beiträge