42 Zoll-Fernseher von Philips Copyright © 2004-2009 Koninklijke Philips Electronics N.V.

Bei einem Abstand von circa 3,5 m vor dem Bildschirm ist bei einem LCD-TV 40 bzw. 42 Zoll keine wirklich gute Bildqualität erkennbar. Mittlerweile ist 42 Zoll durchaus schon eine übliche TV-Größe geworden, obwohl die Bildschirmdiagonale mehr als 1 Mieter beträgt.

42 Zoll-Fernseher: Inzwischen ein erreichbares Konsumgut

Erst ab dieser Zoll-Größe bei LVD-TVs kommen die hochauflösende Filme von einer BluRay Disc oder die Spiele von aktuellen Spielkonsolen, die dank HDTV und Full HD gestochen scharf sind, wirklich effektiv zur Geltung. Noch dazu sind diese Formate dank der gefallenen Preise von LCD-TVs mittlerweile durchaus erschwinglich geworden.

42-Zöller haben durchaus die Chance sich zur neuen Standardklasse zu entwickeln Mit einer Bilddiagonalen von 106 Zentimetern sind diese Fernseher schon sehr imposante Apparate. Noch dazu stecken die Hersteller besonders in diese Größen alle ihre Top-Technik. Zahlreiche Geräte bieten neben mehreren Tunern noch eine integrierte Festplatte. Bisweilen liegen die Anschlussplätze allerdings ungünstig platziert. Sollen viele Mitspieler angeschlossen werden, kann es manchmal schon ungünstig eng werden.

Kinoerlebnis zuhause mit 42 Zoll-Geräten

Das Panel 42-Zoll-Fernseher bietet meistens superscharfe Bilder, die natürlich und kräftig erscheinen. Das Heimkino kann perfekt werden. Für das Testbericht-Studium vor dem Kauf eines neuen 42 Zöllern sollte ausreichend Zeit eingeplant werden und auch eine Vor-Ort-Ansicht der ausgewählten Geräte, um die optimale Wahl bei einem Preis-Leistungsvergleich zu treffen.

Hier sollte man sich auf jeden Fall die Qualität des verbauten Tuners vom Händler vorführen lassen, bevor man eine Kaufentscheidung fällt. Auch die Überprüfung der Blickwinkel soll nicht vergessen werden, damit später aus allen möglichen Richtungen ein ungetrübter Blick möglich ist. Ebenso sollte die Fernbedienung einem persönlichen Test unterzogen werden, um herauszufinden, wie Reaktionsschnell sowohl die Tasten als auch der Infrarotempfänger wirklich sind. Es gibt besonders unter diesem Zöllern echte Schnäppchen zu machen, die bei einem geringeren Preis die bessere Bildqualität bieten. Vergleichen ist die Mühe allemal wert. Außerdem muss vor jedem Kauf genau geklärt sein, wo das gute Stück später einmal stehen oder hängen soll.

Bildquelle: Copyright © 2004-2009 Koninklijke Philips Electronics N.V.

Ähnliche Beiträge