Der Frauensender Sixx beweist weiterhin ein gutes Gespür für gute Serien Importe aus den USA und präsentiert zum Wochenende ein Drama in kuscheliger Kleinstadt Atmosphäre.

[youtube 2NViu3EZUWo]

Vor zehn Jahren verließ Nick Garrett seine Heimatstadt, um für ein paar Wochen durch Europa zu reisen, dabei hinterließ er seine Freunde, Familie und seine Freundin Hannah. Mittlerweile ein berühmter Autor, kehrt Nick zurück, um sein neustes Buch zu beenden. Anscheinend hat er jedoch über seine Aufregung hinweg vergessen, dass er viele Menschen einfach so zurück gelassen hat. Das Wiedersehen mit alten Bekannten ist daher mehr als gemischt.

Die Serie wurde inspiriert vom 1996er Film „Beautiful Girls“ (mit einer sehr jungen Nathalie Portman und Timothy Hutton), der ebenfalls in der fiktiven Stadt Knights Ridge spielt. Drehbuch Autor Scott Rosenberg hat den Film als auch die Serie geschrieben.
Hauptdarsteller Bryan Greenberg hat schon in der populären Serie „One Tree Hill“ die Hauptrolle übernommen, in der Rolle von Hannah dürfte man auch Laura Prepon wieder erkennen, die in der Serie „die wilden 70er“ die rothaarige Amazone Donna gegeben hat.

Sehr gut geschrieben und ebenso überzeugend gespielt, hat es „The October Road“ dennoch nur bis zur zweiten Staffel geschafft, dann fiel das Beil des Fernsehsenders, jedoch wurden in der finalen Episode die größten Stränge so weit miteinander verbunden, dass der Zuschauer und Fan nicht wutentbrannt den Fernseher eintreten muss. Anschalten lohnt sich daher, wenn auch nur für insgesamt 19 Folgen.

Ab dem 2.4.2011 auf Auf Sixx. Samstags um 15:45 Uhr und Sonntags in der Wiederholung um 12:35 Uhr.

Ähnliche Beiträge