Der undankbare 22:35 Slot von Comedy Central bekommt Zuwachs. „Kenny und Spenny“ Darsteller Kenny Hotz hat mit „Testees“ eine Serie kreiert, die hart an die Grenzen des Geschmacks geht.

[youtube pqONVPTZKzA]

Ron (Jeff Kassel) und Peter (Steve Markle) sind zwei totale Loser, die sich damit Geld verdienen, dass sie in der Testico Research Company an ausnahmslos demütigenden Experimenten teil nehmen. Jede Folge begleitet eines dieser Experimente und seine Folgen. (weiter)
Mitleid braucht man nicht mit den Beiden haben, da sie egoistische und arrogante Idioten sind, mit denen man niemals befreundet sein wollen würde.
Das Interessante an dieser Serie ist allerdings der Humor, denn der ist noch grenzwertiger als „It’s Always Sunny in Philadelphia“ und „The Sarah Silverman Show“ zusammen. Ob Ekel, politisch inkorrekte Lebensweisheiten oder einfach nur die Beobachtung zweier sozial inkompetenter Typen, für den sensiblen Fernsehzuschauer ist diese Sendung wirklich nichts, weswegen die Sendezeit wohl relativ angebracht ist.
Die einzelnen Episoden sind mal zum Schreien komisch, dann wieder verstörend bis zum ultimativen Fremdschämen und -ekeln. Wegschalten möchte man zwar so manches Mal, kann es aber nicht, da die Auflösung am Ende immer wieder eine Überraschung bereit hält und für nachhaltige Lacher sorgt.
Ob es nun eine geniale Comedyserie ist, oder ein geschmackloser und pubertärer Versuch einfach nur zu schockieren – ich weiß es nicht, aber die Neugier treibt einen doch immer wieder dazu ein zu schalten, nur um zu sehen, was Ron und Peter nun wieder von Testico untergejubelt bekommen. Und überhaupt – macht es nicht unglaublich viel Spaß Idioten dabei zu zu sehen, wie sie sich in die Sch…. reiten?

Ähnliche Beiträge