Ab 8. Juni fügt RTL der ungebrochenen Casting-Mania ein weiteres Format hinzu. 12 Nachwuchsschauspielerinnen kämpfen um eine Rolle im zweiten Teil der erfolgreichen „Twilight“-Saga nach den Romanen von Stephenie Meyer („Bis(s) zum Morgengrauen“). Mentor und Juror der bereits seit März in Los Angeles aufgezeichneten Show ist Schauspieler, Produzent und Regisseur Til Schweiger.

[youtube R0aOmPYdt9c]

Wenig Begeisterung rief im vergangenen Jahr Michael Herbigs zum Mehrteiler ausgedehnte Darstellerauswahl „Bully sucht die starken Männer“ hervor. Schnell sanken die Quoten, und die Idee war ausgereizt, bevor sie überhaupt in die Gänge kam. Anders soll es nun für Til Schweigers RTL-Abstecher ins Casting-Geschäft aussehen.

Irgendwo zwischen GNTM und „Popstars“ angesiedelt, locken Deutschlands erfolgreichster Filmstar und seine wechselnden Jury-Kollegen mit einer Rolle in einem Hollywood-Film. Dafür müssen die Kandidatinnen zusammen mit Profi-Coaches typische Standard-Übungen von der Schauspielschule absolvieren: Filmküsse, Stunts, das Nachspielen von Szenen aus Kinoerfolgen und anderes mehr.

Zu vergeben sind neben einer Rolle im zweiten Teil der „Twilight“-Reihe auch Auftritte in der US-Fernsehserie „Bones“, der RTL-Produktion „Doctor´s Diary“ und einem Video-Clip von Lady Gaga. Am Ende jeder Folge entscheidet die Jury wie gewohnt über das Ausscheiden einer Kandidatin. Unterstützt wird Schweiger dabei von Schauspielcoach Bernard Hiller, Kollege Heiner Lauterbach, „Baywatch“-Nixe Carmen Electra, Moritz Bleibtreu, Thomas Kretschmann und drei Filmproduzenten. Zum Team hinter der Kamera gehört die ehemalige DSDS-Jurorin Shona Fraser.

Ähnliche Beiträge