LCD oder Plasma? © Marina Bartel - Fotolia.com

LCD oder Plasma? © Marina Bartel - Fotolia.com

Geht man alleine von den Verkaufszahlen aus, sprechen diese für den Kauf eines LCD-Fernsehers. Das mag allerdings daran liegen, dass derzeit LCD-Geräte meistens noch günstiger als Plasma-Geräte sind.

Die Qualität des Bildes ist umgebungsabhängig

In einem beleuchteten Raum und in einem direkten vor-Ort-Vergleich wirkt das Bild eines LCD-Fernsehers eindeutig besser als das eines Plasma-Fernsehers. LCD-Bildschirme haben eine höhere Leuchtkraft als Plasma-Bildschirme, was in hellen Räumen einfach besser zur Wirkung kommt. Außerdem spiegelt der LCD-Bildschirm weniger, da er meistens matt und dunkel ist, wohin gegen die Frontscheibe eines Plasma-Bildschirms dem Lichteinfall nur wenig Widerstand entgegensetzen kann, weshalb der Plasma-Bildschirm in einem hellen Raum unangenehm reflektieren kann.

In dunklen Räumen verhält es gerade andersherum und der Plasma-Schirm punktet. Hinsichtlich des Sehwinkels steht ein Plasma-TV auch besser da als ein LCD-Gerät, da der Blickwinkel bei einem Plasma-TV immer größer ist. Man kann quasi auch schräg zur Bildfläche sitzen und kann das Bild dennoch klar und scharf erkennen. Plasma-Geräte überzeugen im Gegensatz zu LCD-Geräten mit ihrer natürlichen Wiedergabe von Farbtönen. So können diese Geräte auch ein reines Schwarz wiedergeben. Bei LCD-Fernsehern kann es durch den so genannten Nachzieheffekt zu einer verzögerten Bilddarstellung kommen. Ein Effekt, der sich bei einem Plasma-Gerät auf Grund seiner anderen Technologie nicht einstellt.

Man sollte seine Bedürfnisse analysieren, nur dann sich für LCD oder Plasma entscheiden

Vom Stromverbrauch her sind Plasma-Fernseher erblich teurer als LCD-Fernseher. Besonders die Full-HD in Plasma-Technik ist ein Geld-Schlucker.

Allein hinsichtlich der Technologie ist weder die LCD-Technik noch die Plasma-Technik die bessere. Natürlich ist ein Preis-Leistung-Vergleich der Aspekt, den man unbedingt beim Kauf berücksichtigen sollte. Die Bildschirmgröße, die Bildqualität sowie der Platz, der für den Fernseher als Standort vorgesehen wird, sollten bei der Kaufentscheidung den Ausschluss geben. Im LCD-Fernseher Blog erhält man weitere ausführliche Kaufinformationen.

Wenn man ein kinoähnliches Filmerlebnis eventuell in eine großen Zuschauergruppe in seinen eigenen Wänden erleben möchte, sollte man sich klar für einen Plasma-Fernseher entscheiden. Lebt man in hellen, kleineren Räumen, ist eindeutig eine Entscheidung für einen LCD-Fernseher die richtigere Wahl. Eine Alternative: DVD und Fernsehgenuss am Beamer. Mit der passenden Wandhalterund für Beamer.

Ähnliche Beiträge