LCD Fernseher © Phase4Photography - Fotolia.com

LCD Fernseher © Phase4Photography - Fotolia.com

Flache LCD-Fernsehgeräte (Liquid Crystal Display, LCD) sind äußerst begehrt, da sie als Garanten für eine flimmerfreie, scharfe, hervorragende Bildqualität gelten. Die Preise von LCD-Fernsehern sind mittlerweile stark gefallen.

Funktionsweise von LCD-Geräte

Bei LCD-Fernsehergeräten werden die Bilder mit Hilfe von lichtdurchlässigen Flüssigkristallen erzeugt. Flüssigkristalle sind organische Substanzen, die quasi wie ein Lichtschalter wirken. Diese Flüssigkristalle werden durch Dünnfilm-Transistoren (Thin Film Transistor, TFT) unter Spannung gesetzt. Dabei filtern diese Flüssigkristalle das durch Leuchtstoffröhren erzeugte Licht in der jeweils ausreichenden Menge, die für den Bildaufbau gebraucht wird.

Der Stromverbrauch ist bei LCD-Fernsehgeräte wesentlich geringer als bei den älteren Röhrengeräten. Außerdem sind sie äußerst strahlungsarm, weil sie nur wenige Magnetfelder abgeben und noch dazu keinerlei Röntgenstrahlen. Die Lebensdauer von LCD-Geräten wird als sehr hoch angesetzt.

Farbwiedergabe bei LCD-Fernsehern

LCD-Geräte lassen über eine immer gleichbleibende und farblich-konstante Hintergrundfläche die Farben durch eine Lichtmanipulation entstehen. Diese permanente Hintergrundbeleuchtung kann niemals wirklich ausgeschaltet bzw. verdunkelt werden, daher ist die Wiedergabe von Schwarztönen relativ ungenügend. Bei LCD-Fernsehgeräte wird schwarz viel eher als dunkles Grau oder dunkles Blau dargestellt. Die technologische Entwicklung hat besonders für LCD-Fernseher in jüngster Zeit interessante Neuerungen ergeben und so hat sich in Hinsicht der Schwarzdarstellung bereits eine Verbesserung eingestellt.

Kauftipps

LCD-Fernseher gibt es auch in kleineren Formaten. Auf jeden Fall gilt, dass diese Geräte in allen nur denkbaren Größen gestochen scharfe Bilder ohne Verzerrungen liefern. Mit einer 100Hz-Technik hat ein LCD-Fernseher mittlerweile seine sämtlichen ehemaligen Probleme hinter sich gelassen. In Verbindung mit einem Top DVD Player überzeugt die Bildqualität eines LCD-Fernsehers in besonders hohem Maße.

Für die IT-Welt ist die LCD-Technologie äußerst interessant. Laut  Marktuntersuchungen arbeiten bereits heute circa 40% der Computer mit LCD-Monitoren. Da LCD-basierte Monitore günstiger sind als Plasmageräte ist diese Technik optimal für den alltäglichen Gebrauch in der Computer-Branche. Tester empfehlen, beim Kauf von LCD-Geräten nur auf Markennamen zu setzen. Wichtig ist ebenfalls, dass die Geräte ausreichend viele, am besten drei Anschlussstellen sowie eine Anschlussstelle für hochauflösendes Fernsehen (HDMI) besitzen.

Allerdings ist aus Klimaschutzaspekten die Produktion von LCG-TVs wegen der klimagefährdenden Substanzen, die während ihrer Herstellung eingesetzt werden, problematisch.