Dreizehn endlos lange Wochen sollte es dauern, bis Jennifer Hof zur Gewinnerin von Germanys Next Topmodel erklärt wurde. Kurz vor 23 Uhr am gestrigen Abend war es dann soweit, ihr Gesicht erschien auf dem Cover der deutschen Ausgabe der Cosmopolitan, was die junge Frau zunächst überhaupt nicht realisieren konnte.

[youtube q6zr8x5-Pvc]

Bei den Kennern des Formates war die 17jährige Jennifer Hof schon lange die Favoritin, nicht nur wegen ihrer Beinlänge, die wohl bei gigantischen 113 cm liegen soll und damit um einen Zentimeter länger ist als jene von Nadja Auermann, sondern auch wegen ihrer beeindruckenden Wandlungsfähigkeit. Die Jüngste unter den Finalisten ließ sich selten aus der Ruhe und selbst als sie ihre Haarlänge opferte, schien dies mehr ihren Ruhm zu mehren als ihm zu schaden.

Jennifer stammt aus Rodgau Jügesheim, einen kleinen Stadt in Hessen mit rund 43.000 Einwohnern. Noch während der Produktion von Germanys Next Topmodel konnte sie die 10. Klasse mit der mittleren Reife abschließen, womit ihr jetzt wirklich zunächst für ein Jahr alle Türen offen stehen. Das Auto, wofür sie als 17jährige zunächst wohl keine Verwendung findet, ist eher ein netter Nebenaspekt gewesen. Vielmehr sind der Vertrag mit C&A, ein eigenes Parfüm sowie die Titelgeschichte auf der deutschen Cosmopolitan der Lohn für wochenlange Zickerei, Demut und Anstrengung.

Da sie jetzt unter den Fittichen von Heidi Klum agiert, darf man gespannt sein, wie es mit ihr weitergeht.

Ähnliche Beiträge