In den USA lief das Serienfinale bereits 2006, aber wie so oft mussten die deutschen Zuschauer ein bisschen länger warten, bis es mit neuem Material weiter geht.

[youtube C62rv3i5zV4]

Keine Sorge, das Ende ist noch nicht in Sicht, denn erst einmal müssen wir die 7te Staffel hinter uns bringen, bis die allerletzte 8 Staffel unsere Fernsehröhren schmückt.
Und das ist auch gut so, denn Eric, Donna, Hyde und Co sind in dieser Staffel zum Letzten Mal zusammen zu sehen, verlassen einige der Schauspieler in der 8.Staffel das Ensemble.
Nachdem Eric die Hochzeit mit Donna abgeblasen hat, entscheiden sich die Beiden dennoch zusammen zu bleiben, zudem ist sich Eric nicht sicher, wohin er mit seinem Leben will. Kelso hat derweil ganz andere Sorgen, denn er ist frisch Vater geworden und muss nun mit dieser verantwortungsvollen Rolle klar kommen und Hyde lernt endlich seinen Vater kennen.
Je mehr sich „Die wilden 70er“ entwickelt haben, desto besser sind sie geworden. Die Themen wurden teilweise ernster, was dem Humor und den albernen Einfällen der Schreiber jedoch keinen Abbruch getan hat und alleine deshalb können wir alle um den Tisch tanzen, dafür dass die Show wieder zurück im Fernsehen ist.
Ausserdem hat man sich durch „Supernatural“ so sehr daran gewöhnt, coolen Classic Rock während seiner Lieblingsserien zu hören, dass es schön ist, endlich wieder welchen zu hören.
Fazit: Manchmal sind die (mittlerweile) klassischen Comedyserien doch die Besten und deshalb ist Einschalten fast schon Pflicht, jeden Wochentag um 13:40 auf Kabel 1.

Ähnliche Beiträge