In den 90ern war alles noch besser, vor allem der deutsche Hip Hop, denn da gab es Blumentopf, Freundeskreis und natürlich Fünf Sterne Deluxe. Einer der Sternchen setzt sich jetzt in die VOX Castingshow, um weitere Sternchen aus der Masse heraus zu picken.

[youtube CjM2jL_mI20]

Am 15.3.2011 ist Sense mit Bewerbungen schicken, ab da an werden alle potentiellen Superstars mit X Factor gesichtet, beziehungsweise angehört und danach geht es endlich auch im TV los, das große Bangen und Mitwählen.
Die Jury bleibt fast bestehen, sowohl Sarah Connor als auch Tim Brönner bleiben auf ihren Sitzen, lediglich George Glueck, der – wenn wir ehrlich sind – am Ende sowieso nur relativ sinnfreie Kommentare für die Auftritte hatte, hat sich zurück gezogen und Platz für das Bo gemacht, aka Mirko Bogojevic.

Das Bo war Mitglied der Hip Hop Combo Fünf Sterne Deluxe, rappte zusammen mit Kollege Tobi Tobsen (der mittlerweile im Electrobereich am Start ist) beim Fettes Brot Klassiker „Nordisch by Nature“ mit und verdiente sich seinen Platz an der Sonne mit Soloauftritten.

In der letzten Zeit ist es allerdings etwas still um den Musiker geworden, vielleicht kommt die Stelle als Jurymitglied bei X Factor da gerade richtig.

Bei Sido und seiner Karriere in der Popstars-Jury hat es ja eher für Zoff und Streitereien gesorgt, da der Aggro Berliner so gar nicht einverstanden war, wie es hinter den Kulissen von statten ging.

Bei X Factor scheint jedoch sowohl die Stimmung unter den Kandidaten, als auch der Jury um einiges besser zu sein, weshalb Bo wohl keine Probleme haben wird, zumal es keinen egomanischen Detlef Dee Soost oder Dieter Bohlen gibt, der für Zwist sorgen könnte.

Und wie praktisch und zufällig, ein neues Album soll das Bo demnächst auch heraus bringen, na wenn das mal keine glücklichen Umstände für die Vermarktung sind…

Ähnliche Beiträge