RTL II zieht an und hat wohl die Qualität von True Blood entdeckt, während die vierte Staffel gerade in den USA angelaufen ist, gibt es hier nun die dritte Staffel zu sehen.

[youtube y3F2v3yrmi0]

Während Staffel 1 schon überraschend genug mit Vampiren und Shapeshiftern war, drehte die zweite Staffel mit heidnischen Göttern ordentlich auf. In der dritten Staffel kommen nun auch noch Werwölfe ins Spiel, außerdem muss Sookie ihren geliebten Bill suchen der – wir erinnern uns – in der letzten Folge der zweiten Staffel vom romantischen Heiratsantrag weg gekidnappt wurde. Wer dahinter steckt und wer Sookie hilft, ihren dann-doch-noch-nicht-Verlobten zu finden, erfahren wir schnell genug. Währenddessen versucht der Shapeshifter Sam etwas über seine Vergangenheit heraus zu finden, wir erfahren mehr über Erics Herkunft und Tara bekommt es mit einem gefährlichen Verehrer zu tun…

Die dritte Staffel von True Blood ist genauso rasant, heiß, blutig, spannend und mit üblen Cliffhangern ausgestattet, wie die beiden Staffeln davor. Immer wieder überraschend ist es, wie gut die Macher die teilweise doch arg abstrusen Stories am Ende zusammen bringen, so dass man die neue Staffel selten mit dem unguten Gefühl beginnt, dass alte Stränge nie wieder aufgenommen werden könnten, was ja bei „Lost“ und „Heroes“ mehr als einmal passiert ist.

Auch ist es clever, wie auch ernste Themen kaum merklich in die eher humorvoll-erotisch gefärbten Episoden eingewoben werden, Rassismus, Gewalt und Alkoholismus werden nicht nur glorifiziert, sondern bitter dargestellt, aber ohne den moralischen Ton, der einem nicht selten das Sehvergnügen ruiniert.

Ab dem 14.9.2011 laufen die neuen Episoden von True Blood auf RTL II um 22:15. Passend zum Oktober und Halloween also.

Ähnliche Beiträge