Während in den USA bereits Vorbereitungen für die dritte Staffel laufen, müssen die Fans in Deutschland weiterhin auf eine Auswertung im Free-TV warten. Ob die aber auch wirklich wünschenswert ist, bleibt eher fraglich. Kaum ist jedenfalls vorstellbar, dass eine ungekürzte Version von „The Walking Dead“ auf den Bildschirm käme. Wer nicht länger warten will, kann jetzt zumindest schon einmal auf eine DVD-Box zurückgreifen.

[youtube Qajfj5wzcCU]

Eine Woche, nachdem die erste Folge der zweiten Staffel auf dem Bezahlsender Fox zu sehen sein wird, erscheint die erfolgreiche Zombie-Serie aus den USA hierzulande auf physischem Datenträger mit jeder Menge Extras. Parallel lässt sich online kostenlos eine Reihe von exklusiven Webisodes ansehen, die bisher unerzähltes Material enthalten.

„The Walking Dead“ gehört zu den derzeit erfolgreichsten aktuellen TV-Produktionen im Fiction-Bereich und kann mit echtem Spielfilmniveau aufwarten. Ursprünglich eine erfolgreiche Comic-Reihe, überzeugte Staffel Eins mit aufwendiger Machart und einer Menge drastischer Zombie-Effekte. Verantwortlich dafür war vor allem Regisseur Frank Darabont, der sich zuvor mit Stephen-King-Verfilmungen wie „The Green Mile“ einen Namen gemacht hatte.

Überraschend wurde Darabonts Vertrag für die zweite Staffel jedoch nicht mehr erneuert. Ein öffentliches Statement gab es nicht, und so lässt sich nur spekulieren. Kurzzeitig machte in den einschlägigen Foren sofort die Befürchtung die Runde, unter dem Weggang des Drahtziehers hinter den bisherigen Folgen könnte auch die Qualität der Serie selber leiden. Inzwischen spricht davon niemand mehr.

Die deutsche DVD- und Blu-ray-Fassung erscheint am 28. Oktober. Sie enthält neben der gesamten ersten Staffel unter anderem ein Making-of, ein Featurette über Zombie-Makeup, Set-Besuche, eine Diskussionsrunde der Produzenten, eine Zombie-Schule und anderes mehr.

Ähnliche Beiträge