Pocher findet zur Zeit auf allen Kanälen statt. Noch bevor sein Vertrag mit SAT1 in trockenen Tüchern war, hatte der geschäftstüchtige Ex-Partner von Harald Schmidt mit dem Verkauf seines Live-Programms „Gefährliches Halbwissen“ an RTL dafür gesorgt, dass der Kölner Sender mächtig die Werbetrommel für ihn rührte. Wie sich das letztlich auf die Quoten ausgewirkt hat, bleibt abzuwarten. Ausgestrahlt wird die in Berlin aufgezeichnete Show am 24. April und 1. Mai, jeweils um 22.15 Uhr.

Mindestens drei Sender haben um den 31-jährigen Comedian gebuhlt, und Pocher, der gelernte Versicherungskaufmann, hat die günstige Ausgangslage gleich mal für einen Doppelschlag genutzt: Langzeitvertrag mit SAT1 und vorübergehende Dauerpräsenz bei RTL. Als die Kölner nämlich den Zuschlag für die Ausstrahlung von Pochers aktuellem Bühnenprogramm erhielten, war die übrige TV-Zukunft des Hannoveraners mit eigener Produktionsfirma noch völlig offen.

Für das vermehrte Auftreten Pochers in unterschiedlichen Formaten des Senders (als „Seiteneinsteiger“ bei DSDS, im Tanga bei Stern-TV und dutzendfach bei RTL-Exclusiv) wird die frühzeitige Vermarktung des mit großer Sicherheit teuer lizensierten Showprogramms vermutlich eine ebenso große Rolle gespielt haben wie die Hoffnung, den Comedian auf diese Weise längerfristig an den Sender zu binden.

Nun hat es also nur für das über zwei Freitagabende verteilte Live-Programm gereicht, doch Pocher zumindest kann mit dem Ergebnis zufrieden sein. Nie zuvor war seine TV-Präsenz dichter gestreut als in den vergangenen Wochen. Die DVD zur Show gibt es längst im Handel, und so trägt die Ausstrahlung auf RTL mit großer Sicherheit zu ansteigenden Verkaufszahlen bei (bei Mario Barth und Atze Schröder jedenfalls hatte sich dieses Konzept bestens bewährt).

Pochers Berliner Show distanziert sich bewusst vom klassischen Standard des Stand-Up. Als Bühne dient ein Boxring, und anstelle eines Ein-Mann-Programms machen eine Handvoll prominenter Gäste die Sache zusätzlich reizvoll. Löffelverbieger Uri Geller, RTL-Allzweckwaffe Günther Jauch, ZDF-Aussteiger Johannes B. Kerner, Boxweltmeister Arthur Abraham, Comedy-Kollege Matze Knop und Rapper Bushido steigen mit in den Ring und absolvieren Gastauftritte unterschiedlicher Güteklasse.

Ob man Pochers Stil und Humor mag oder nicht, 10.000 Zuschauer in der O2-Arena sprechen für sich. Wer nach der Fernsehausstrahlung Lust auf mehr bekommen hat, für den hält die DVD-Version (je nach Bedarf Deluxe oder Standard) insgesamt 180 Minuten Show und zusätzliche 120 Minuten Bonusmaterial bereit.

Ähnliche Beiträge