Am 17. Juni beginnen in der alten Kongresshalle München die Castings für die mittlerweile achte Popstars-Staffel. In 16 Folgen wird diesmal ein Duo gesucht. In der Jury sitzt erwartungsgemäß wieder Pro7-Drill-Instructor Detlef D! Soost. Unterstützung bekommt er von Erfolgsproduzent Alex Christensen und Songwriterin Michelle Leonard.

Dass bei Casting-Shows in erster Linie der Weg das Ziel ist, belegen die katastrophalen Halbwertzeiten nahezu aller „Popstars“-Gewinner. Als das Format 2000 auf RTL2 startete, war der Erfolg tatsächlich riesengroß. Die No Angels mauserten sich zum europaweiten Phänomen und hielten sich ganze drei Jahre. Ein Comebackversuch scheiterte 2007 zwar auf ganzer Linie, konnte aber immer noch mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen als echte Eintagsfliegen wie Overground, Preluders, Nu Pagadi oder Room 2012.

Die Mädchenbands Monrose und Queensberry profitierten weitestgehend von konstanter Eigenvermarktung seitens Pro7, konnten bis heute aber wie weitem nicht an den Erfolg der No Angels anschließen. Nun soll es also ein Duo werden, und mit dem wenig subtilen Untertitel „Du & Ich“ schielt man offensichtlich ziemlich deutlich in Richtung Annette Humpe.

Neben dem unvermeidlichen Detlef D! Soost kehrt auch Alex Christensen nach acht Jahren Pause wieder in die Popstars-Jury zurück. Gerade erst hatte er mit „Miss Kiss Kiss Bang“ beim Eurovision Song Contest einen wenig rühmlichen 20. Platz belegt und damit den Tiefpunkt seiner ansonsten ziemlich erfolgreichen Produzentenkarriere erreicht. Vom NDR geht es also nun direkt in die Arme des Münchener Privatsenders.

Interessanter noch ist allerdings der zweite Neuzugang. Mit der in Köln lebenden Songschreiberin Michelle Leonard tritt ein ganz anderer Castingshow-Veteran vor die Kameras. Die gebürtige Britin liefert seit Jahren Songmaterial für Gewinner und ehemalige Teilnehmer. Größter Erfolg: „Love is you“ für DSDS-Sieger Thomas Godoj. Aber auch für Nu Pagadi, Sandy Mölling, Mike Leon Grosch und die No Angels hat Leonard gearbeitet. Als „Top-Liner“ liefert sie ausschließlich Songmelodien und Texte, das Arrangement übernehmen andere. Dass sie selber auch als Sängerin arbeitet, wissen nur wenige. Möglich also, dass ihre baldige TV-Präsenz da ein Stück nachhilft.

Die Castings-Termine für die aktuelle Staffel:

München: Mittwoch, 17. Juni 2009, Alte Kongresshalle, 12.00 Uhr
Stuttgart: Mittwoch, 24. Juni 2009, Porsche Arena, 12.00 Uhr
Düsseldorf: Samstag, 04. Juli 2009, Maritim Hotel Düsseldorf, 8.00 Uhr
Berlin: Samstag, 11. Juli 2009, Estrel Convention Center, 8.00 Uhr

Ähnliche Beiträge