Eines der bekanntesten Gesichter der Öffentlich Rechtlichen bekommt seine eigene Talkshow direkt nach dem Fernsehgarten, na wenn das mal nicht zu heftig für die Schlagerfans ist…

[youtube VWH6PbMKbJ8]

Das Wort zum Sonntag gibt er auf, dafür bekommt er seine eigene Talksendung direkt im Anschluß. Ab dem 27.6.2010 wird Peter Hahne direkt nach dem sonntäglichen Gottesdienst um 13:03 Uhr auf dem ZDF Gäste in sein Studio und zum Gespräch bitten.
Das Gesicht des „Heute Journals“ war bis 2009 Mitglied des Rates der Evangelischen Kirche und war 2005 sogar als Regierungssprecher für Merkel und Co angedacht, entschied sich jedoch für sein geliebtes ZDF.
Die Talkshow soll intensive, aber offene Gespräche bieten und gibt dem manchmal doch recht seichtem Sonntagsprogramm ein Gegengewicht.
Wie gut sich Herr Hahne mit seinen Gästen macht und vor allem, welche Gäste sich die Ehre geben, bleibt ab zu warten und wird sicherlich dafür verantwortlich sein, wie langlebig das Format sein wird.
Schön ist allerdings, dass man endlich mal wieder den Blick auf gehaltvolles Fernsehen bietet, anstatt händeringend nach Jugendfernsehen zu suchen, das am Ende sowenig mit der Jugend zu tun hat, wie Oliver Pocher mit Subtexten.
Interessant dürfte es vor allem sein, wenn Peter Hahne über seinen Glauben redet, denn mit diversen Veröffentlichungen hat er seine Zugehörigkeit zum Evangelismus bereits öfters öffentlich gemacht, so dass man gerade heutzutage auf inter-religlöse Gespräche hoffen darf, die andere und eigene Meinungen zu-, aber nicht unreflektiert im Raum stehen lassen.
Man darf gespannt sein.

Genre: Talkshow, Politik

Ähnliche Beiträge