Die Absetzung der wenig erfolgreichen Sat1-Telenovela „Eine wie keine“ war schon länger angekündigt. Jetzt startet am 4. Oktober der Nachfolger auf demselben Sendeplatz. Diesmal setzen die Programm-Macher allerdings auf eine Daily Soap und erlauben so eine größere Anzahl von Hauptfiguren. Der Titelsong stammt von Schmusesänger James Blunt. Mehr muss man eigentlich nicht wissen.

Der Vorabend ist bei Sat1 traditionellerweise ein echtes Problem. Jetzt soll ein Fiction-Format für Quote sorgen, das sich offensichtlich an erfolgreichen US-Vorbildern anlehnt. Ganz klar zielt man auf ein jugendliches Publikum, denn Spielort ist eine Schule. Doch damit nicht genug. Neben den üblichen Teenagerproblemen gehört auch jede Menge Musik und Tanz zum Konzept. Nicht umsonst denkt man da schnell an „Highschool Musical“ oder „Glee“.

Die neue NRW-Landesregierung wird sich vermutlich freuen, dass die Macher von „Hand aufs Herz“ sich die Pestalozzi-Gesamtschule in Köln als Location ausgesucht haben, denn bekanntlich hat man bei SPD und Grünen ja ein besonderes Faible für diesen Schultyp. Ob es allerdings genauso gut im Düsseldorfer Landtag ankommt, dass sich ein zentraler Handlungsstrang um die Affäre einer Lehrerin mit einem ihrer Schüler dreht, kann man getrost bezweifeln.

Aber auch sonst gibt es selbstverständlich reichlich klischeelastige Konflikte, die auf ein langes Überleben der Serie ausgerichtet sind. Im Mittelpunkt steht die Mathe- und Musiklehrerin Bea Vogel, die ausgerechnet an ihrer alten Schule anheuert. Mit Entsetzen muss sie feststellen, dass eine ehemalige Mitschülerin von ihr dort den Sportunterricht leitet. Soweit kein Problem, hätte diese nicht irgendwie mit dem mysteriösen Verschwinden von Beas Schwester zu tun.

Zur idealen Ablenkung wird da eine neu gegründete Musik-AG, deren Leitung Bea übernimmt. Doch hier ist reichlich Anlass für Intrigen. Aushängeschild der Schule ist nämlich die Beachvolleyball-Mannschaft um It-Girl Caro, der die neue Konkurrenz überhaupt nicht gefällt. Fortan setzt sie alles daran, ein schlechtes Licht auf Bea und ihre Schüler zu werfen.

Zu den bekannteren Namen unter den Darstellern gehören u.a. Oliver Petszokat und Caroline Maria Frier, die Schwester von Annette Frier.

Sat1 zeigt die neue Soap ab dem 4.10. jeweils um 18 Uhr.

[Foto: © SAT.1/Morris Mac Matzen]

Ähnliche Beiträge