Full HD vs HD Ready – ein Gewissenskampf der Bildtechnik, wie er spannender nicht sein könnte. Beide Begriffe stellen eine Auflösungsrate in Pixeln dar, wie sie heute für flimmerfreie Wiedergabe des Fernsehprogramms notwendig ist. Während HD Ready allerdings nur beweist, dass es für die Wiedergabe ab 16:9 – Auflösung geeignet ist, steht Full HD für die momentane Königsklasse der Bildauflösung. Full HD ist die höchste Auflösung, die es gegenwärtig bei Ausgabegeräten gibt. Full HD verfügt über eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln für höchsten, flimmerfreien Kinogenuss, denn mit Full HD erreicht man diese Qualität ohne Problem.

Vor- und Nachteile Full HD und HD Ready

Das soll aber nun im Umkehrschluss nicht bedeuten, dass HD Ready minderwertig ist. Beide Formate haben ihr Für und Wider und jedes seine Fans. Liebhaber von BlueRay-Discs und HD-DVD´s sollten möglichst auf einen Fernseher mit Full HD Technik zurückgreifen. Damit ist die optimale Wiedergabe gewährleistet.

Zuschauer, die sich eher für Nachrichten oder Reportagen interessieren, sind dagegen sehr gut mit der HD Ready-Technologie bedient. Diese Sendungen benötigen in der Regel noch keine hochauflösende Technik, um zur vollen Geltung zu kommen.

Korrelation Größe und Auflösung beachten

Auch die Größe des Fernsehers spielt für die Auswahl eine Rolle. Je größer der Bildschirm, desto hochauflösender sollte die Bildausgabe sein. Als Richtwert sagt man, ab einer Größe von etwa 40“ ist Full HD die richtige Technik. Alle darunter liegenden Größen sind mit HD Ready ausgezeichnet versorgt.

Die Entscheidung zwischen Full HD und HD Ready ist dementsprechend eher als eine Frage des Anspruchs zu entscheiden
Nutzte man bisher einen normalen Röhrenfernseher, wird man schon von den ersten Bildern auf einem Fernseher mit HD Ready begeistert sein. Die Schärfe des Bildes gegenüber einem herkömmlichen Apparat ist einfach phänomenal. Kommt man dann auch noch in den Genuss, das noch schärfere Bild eines Fernsehers mit Full HD-Technik zu betrachten, wird die Entscheidung sicher nur noch von der Verfügbarkeit des Geldbeutels abhängen.

Ähnliche Beiträge