In der Gastronomie ist das Konzept der Dunkelkammer mittlerweile ein Hit für vorwiegend Pärchen, um die Geschmackssensoren an zu regen, wird das sonst überschätzte Augenlicht für ein paar Gänge ausgesetzt. Für ein Blind Date dürfte das Konzept aber weniger hilfreich sein…

[youtube HIxQyT7GQlw]

Das Konzept des Dates im Dunkeln gab es schon einmal bei MTV und auch dort war es zwar ganz witzig mit an zu sehen, wie hilflos sich die Kandidaten umeinander bewegten, allerdings wird es dabei wohl kaum die große Liebe gegeben haben.
RTL hat das Format nun ein wenig ausgebaut und schickt potentielle Pärchen für ganze vier Tage in eine Villa, wo sie sich in der so genannten „Black Box“ beschnuppern dürfen. Von den insgesamt sechs Singles lernt sich dort jeder einmal kennen und am Ende – wie fortschrittlich – dürfen die Frauen entscheiden, wen sie nun im Tageslicht sehen dürfen.
Rein wissenschaftlich ist die Idee gar nicht mal so abstrus, da neben dem Äußeren vor allem auch Geruch, der Klang der Stimme und natürlich die Persönlichkeit dazu beitragen, sich von jemanden verzaubern zu lassen, aber da es sich hierbei um RTL handelt, weiß man natürlich nicht, wie sensibel das Ganze editiert und von den Produzenten gelenkt wird.
Besser als das halbstündige Bettengewühle bei MTV kann es allerdings nur werden und daher kann man eigentlich auch ab dem 21.11. um 19:05 einschalten, wenn man nichts besseres vor hat.

Genre: Dating, Kuppeln

Ähnliche Beiträge