Unter anderem mit vier neuen Plasma-TVs der VT25-Serie zeigt Panasonic seine Stärken auf der derzeit aktuell stattfindenden Elektronikmesse CES in Las Vegas. Die neuen Plasma-Fernseher bieten Größen von 50 bis 65 Zoll, aktuelle Technologien zur Bildverbesserung, eindrucksvolle Kontrastwerte und eine störungsfreie Bildwiedergabe auch bei Sequenzen mit hektischen Szenen und schnellen Schnitten. Außerdem verfügen sie über das bewährte NeoPDP-Panel. Die Full-HD-Wiedergabe kann auch in Kombination mit 3D genossen werden – entsprechende 3D-Brillen gehören zur Ausstattung.

Dank der „Infinite Black Pro“-Filterscheibe sollen Kontrastwerte von stolzen 5 Millionen zu eins erreicht werden. Auch absolute Flimmerfreiheit ist garantiert, denn mit der „Sub-field Drive“-Technologie werden ganze 600 Hertz erzeugt und sollen die THX-zertifierten und 24p-Wiedergabemodus unterstützenden Plasma-Fernseher zum Heimkinovergnügen machen. Auch denkt Panasonic an Umwelt und Energiesparen. Im Zuge dessen haben die neuen VT25-Modelle das Energy Star 4.0-Logo erhalten, nicht zuletzt, weil keine Materialien wie Quecksilber oder Blei bei der Panelfertigung verwendet wurden. Leider liegen für die neue Baureihe noch keine Liefer- und Preisinformationen vor.

Ähnliche Beiträge