In den USA wurde im März diesen Jahres bereits die dritte Staffel der erfolgreichen Serie um eine New Yorker Polizei-Dynastie beschlossen. Jetzt endlich können sich auch die hiesigen Zuschauer von der Qualität der Produktion mit Tom Selleck und Donnie Wahlberg in den Hauptrollen überzeugen. Start ist am 14. August auf Kabel Eins.

Ein ganzes Jahr später als zunächst angekündigt läuft „Blue Bloods“ nun im deutschen TV an. Bereits Mitte 2011 hatte Kabel Eins die Ausstrahlung der Serie für die Herbstsaison angekündigt. Doch offenbar musste der Sender seine Pläne kurzfristig ändern. Dafür setzt man jetzt direkt mal auf die inzwischen oft praktizierte Mehrfachprogrammierung: Jeweils dienstags gibt es ganze drei Folgen am Stück zu sehen.

Wer vorab schon einmal einen Blick auf die vielgelobte Produktion werfen will, kann sich die Pilotfolge bereits seit dem 7. August online auf der Homepage von Kabel Eins ansehen. Ob im Anschluss an die erste Staffel auch zeitnah die zweite folgen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Hier werden vermutlich die Quoten entscheiden.

Sehenswert ist die Serie allemal, und das nicht zuletzt wegen Hauptdarsteller Tom Selleck, der hier als Police Commissioner vom NYPD wie einst in seiner Paraderolle als „Magnum“ einen Vietnam-Veteranen spielt. Zwei seiner Söhne sind ebenfalls bei der Polizei, der dritte arbeitet als Bezirksstaatsanwalt. Ein vierter Sohn ist als Schicksalsschlag allgegenwärtig: er wurde das Opfer korrupter Cops, gegen die er ermittelte.

Insgesamt drei Generationen NYPD umspannt die Serie, und ein zentrales Thema ist demzufolge neben den ständig wechselnden Ermittlungen der enge Familienzusammenhalt. Der Ton ist eher düster und gleich die erste Folge dreht sich um eine dramatische Kindesentführung.

Ähnliche Beiträge