Auch dieses Jahr nutzt die ARD ihr Label „Sommerkino“ wieder, um Daheimgebliebene zur Urlaubszeit mit ein paar TV-Premieren und hochkarätigen Wiederholungen vor den Bildschirm zu locken. Vom 27. Mai bis zum 2. September stehen am Donnerstag im Ersten also Spielfilme auf dem Programm.

[youtube HiTHyyohImU]

Wo sonst die „Harald-Schmidt-Show“ ihren mehr oder weniger angestammten Sendeplatz hat (nämlich nach den Tagesthemen), setzt die ARD während der Urlaubsmonate auf eine Mischkalkulation aus Spielfilmen, die z.T. erstmals im Free-TV oder gar überhaupt erstmals im deutschen Fernsehen gezeigt werden. Unter dem Titel „Sommerkino“ hat dieser Ansatz mittlerweile bereits Tradition.

Neben dem unverbrauchten Sendematerial finden sich allerdings auch wieder einige Wiederholungskandidaten, die zuvor bereits im Ersten oder auf anderen Kanälen zu sehen waren, und zwar zum einen das Gangsterepos „Departed“ mit Leonardo DiCaprio und Jack Nicholson, zum anderen „Brokeback Mountain“ mit Heath Ledger und Jake Gyllenhaal.

Zu den echten TV-Premieren gehören der Thriller „Tödliche Entscheidung“ mit Philip Seymour Hoffman, Robert Redfords Politdrama „Von Löwen und Lämmern“ mit Tom Cruise, David Cronenbergs „Eastern Promises – Tödliche Versprechen“ mit Viggo Mortensen und Naomi Watts, sowie andere mehr.

In Deutschland bislang kaum beachtet sind Programmpunkte wie „Cleaner – Sein Geschäft ist der Tod“ mit Samuel L. Jackson oder der Spionagetrhiller „Female Agents“ mit Sophie Marceau und Moritz Bleibtreu.

Highlight für Cineasten ist jedoch vor allem der mehrfach ausgezeichnete Western „Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada“ unter der Regie von Schauspieler Tommy Lee Jones. Bereits 2005 entstanden, schaffte es der Film nur kurz in die Kinos und verschwand dann unverdient in den DVD-Regalen.

Ähnliche Beiträge