Der Flimmerkasten

Von Klassikern bis zum aktuellen TV-Programm
 


Archiv: Serien

Immer mehr entwickelt sich der deutsch-französische Kulturkanal Arte zur Heimat für hochwertige europäische Serien, die auf keinem anderen Sender einen Platz finden. Aktuelles Beispiel ist der britische Fünfteiler „Injustice“, der drei Jahre brauchte, um überhaupt ins deutsche TV zu gelangen. Ab dem 7. Februar ist es nun soweit.


Im Deutschen bekommt die spannende Serie gleich mal den Titelzusatz „Unrecht“ und ein Ausrufungszeichen noch dazu. Hauptfigur ist ein Strafverteidiger, doch im Gegensatz zu den herkömmlichen Gerichtsserien, aber auch verglichen mit eher komödiantisch angelegten Varianten wie „Boston Legal“ beschäftigt sich „Injustice“ mit dem moralischen Dilemma, von dem gewissenhafte Anwälte nicht selten verschont bleiben.

weiterlesen »


Selbst die wenigen, die den Film nicht gesehen haben, kennen die legendäre Mordsequenz unter der Dusche, die „Psycho“ für alle Zeiten im kollektiven Unterbewusstsein verankert hat. Jetzt widmet sich eine neue US-Serie der Jugend des späteren Serienmörders und der verhängnisvollen Beziehung zu seiner Mutter.


Mehrere Fortsetzungen und sogar ein nahezu identisches Remake hat Hitchcocks berühmter schwarzweißer Klassiker nach sich gezogen, doch ans Original reichte keiner der Folgefilme heran. Jetzt wagt „Lost“-Mitproduzent Carlton Cuse eine neue TV-Serie, die sich der Vorgeschichte von Hauptfigur Norman Bates widmet.

weiterlesen »


Wer hätte das gedacht? Nach 22 Jahren kehrt die Southfork-Ranch zurück auf den Bildschirm – und zwar nicht etwa nur für ein einmaliges Special, sondern gleich für eine ganze Serienstaffel. In den USA kam die Neuauflage des Straßenfegers aus den 80ern gut an. Jetzt endlich zeigt RTL die späte Fortsetzung auch im deutschen TV.


Was zunächst nur als vergleichsweise günstig produzierte Mini-Serie geplant war, entwickelte sich rasch zum echten Fernseh-Phänomen. Irgendetwas an „Dallas“ hatte den Nerv der Zeit getroffen, auch wenn man auf den ersten Blick hätte meinen können, es hier eigentlich nur mit einer weiteren Soap rund um Liebe, Hass und Familienzwist zu tun zu haben.

weiterlesen »


Man kann nur hoffen, dass genügend Zuschauer diesen Programmhöhepunkt bei Sat1 auch mit ausreichender Quote goutieren. „Homeland“ ist derzeit die von Kritik wie Publikum wohl am meisten umjubelte US-Serie. Ob der sehr amerikanische Stoff allerdings auch in Deutschland funktioniert, bleibt abzuwarten.


Nach „Person of Interest“ ist „Homeland“ bereits die zweite erfolgreiche TV-Produktion, deren Grundidee auf den Ereignisse vom 11. September 2001 basiert. Doch während die hierzulande eher lauwarm angenommene Serie von J. J. Abrams das Thema nur am Rande streift, dreht sich der Quotenrenner von Showtime ganz um die Angst vor einem neuen Anschlag.

weiterlesen »


Nicht lange mussten Fans des Ermittlers mit der ungewöhnlich gut ausgeprägten Beobachtungsgabe diesmal auf eine Fortsetzung ihrer Lieblingsserie warten. Kein Wunder, denn „The Mentalist“ gehört zu den wenigen Dauerbrennern bei Sat1. Ab Sonntag, dem 6. Januar geht es bereits mit der 5. Staffel weiter.


Patrick Jane ist seinem großen Ziel näher als je zuvor. Zum Finale der 4. Staffel schlug sein Plan, den Serienkiller Red John dingfest zu machen, zwar gehörig fehl, doch immerhin war es dem CBI gelungen, eine seiner engeren Verbündeten in Gewahrsam zu nehmen. Jetzt sollte es für den raffinierten Mentalisten kein Problem mehr sein, an wichtige Informationen über seinen Erzfeind zu gelangen.

weiterlesen »


Jetzt weiß man also auch, was sich die Präsidentengattin abends im TV anschaut. Dass es ausgerechnet britische Aristokraten sein müssen, spricht nicht unbedingt für echte Volksnähe, aber am Ende ist es doch auch nur eine Soap. In der Post-Edwardschen Ära angesiedelt, geht die Familiensage um den fiktiven Landsitz „Downton Abbey“ aktuell bereits in die vierte Staffel.


In Deutschland dauerte es wie so oft eine Weile, bis die von den Kritikern weltweit umjubelte Historienserie im Free-TV zu sehen sein sollte, doch ab dem 21. Dezember ist es nun endlich so weit. Zunächst gibt es die insgesamt sieben Folgen der ersten Staffel auf ZDFneo zu sehen, zwei Tage später beginnt dann die Ausstrahlung im regulären Zweiten.

weiterlesen »


Mit dem Originaltitel „Under the Dome“ startet in den USA im Sommer 2013 eine neue Serie, von der sich die Macher einiges versprechen. Immerhin heißt der Autor der Vorlage Stephen King, und wie gewohnt war der voluminöse Roman ein immenser Bestseller. Allerdings sieht es so aus, als würde die TV-Fassung eine andere Richtung einschlagen wollen als das Buch.


Bereist 2009 hatte kein Geringerer als Steven Spielberg mit seiner Produktionsfirma Dreamworks die Verfilmungsrechte gekauft. Schnell war klar, dass aus dem umfangreichen Roman eine mehrteilige Fernsehversion werden sollte, und mit Showtime hatte man auch schnell den passenden Sender gefunden. Jetzt sieht alles etwas anders aus.

weiterlesen »


Auch eine Seltenheit: Seit dem 5. Oktober läuft die BBC-Serie „The Body Farm“ auf RTL Crime, doch mittlerweile ist sie zugleich auch als Free-TV-Premiere auf ZDFneo zu sehen. Die seltsam zeitnahe Ausstrahlung mag damit zu tun haben, dass die Produktion in England auf wenig Gegenliebe gestoßen war und man für Deutschland deshalb wohl mit eher marginalen Quoten rechnete.


Dr. Quincy hat bis heute jede Menge Nachfolger auf den TV-Bildschirm gebracht. Dr. Eve Lockhart, gespielt von Tara Fitzgerald, gehört dazu. Doch bevor sie mit „The Body Farm“ ihre eigene Serie bekam, war sie bereits als Nebenfigur in „Waking the Dead – Im Auftrag der Toten“ zu sehen. Den Erfolg des Vorgängers konnte das Spin-Off jedoch nicht einfahren. Schon nach der ersten Staffel wurde die Serie wieder eingestellt.

weiterlesen »


Die Grundidee ist ebenso faszinierend wie irrsinnig: Was wäre, wenn sich sämtliche Serienkiller Amerikas durch die Einwirkung eines charismatischen Führers zusammenschließen und fortan systematisch und gemeinsam töten? Die Antwort liefert „The Following“, eine neue Serie, die am 21. Januar in den USA startet. In der Hauptrolle: Kevin Bacon.


Hier kündigt sich möglicherweise ein echter Hype an: Schon drei Monate vor dem TV-Start sorgt der produzierende Sender Fox dafür, dass „The Following“ einigen Wind macht. Der Pilotfilm war bei der Presse bereits ausgesprochen gut angekommen, und seit Oktober lassen raffinierte Teaser-Poster die Spannung steigen.

weiterlesen »


Wieder so ein Fall, wo Deutschland mit der Auswertung einer US-Serie schlichtweg zu spät kommt. Denn wenn auf dem Pro7-Ablegesender Sixx demnächst die erste Staffel von „Ringer“ gezeigt wird, ist sie in den USA vermutlich schon in Vergessenheit geraten. Eine Fortsetzung wird es jedenfalls nicht geben.


Für die meisten Schauspieler sind erfolgreiche Serienrollen Fluch und Segen zugleich. Quasi über Nacht mag eine einzige Figur sie zu echten Stars machen, doch diese langfristig wieder los zu werden, gelingt fast nie. „Magnum“-Darsteller Tom Selleck benötigte über zwei Jahrzehnte, um sein Alter Ego einigermaßen in den Hintergrund rücken zu lassen, William Shatner gelang dies erst mit „Boston Legal“, und Larry Hagman hat inzwischen einfach wieder den Cowboyhut von J.R. Ewing aufgesetzt.

weiterlesen »


Kategorien