Der Kampf des Jahres wirft seine Schatten voraus. Am 29. April kämpfen Weltmeister Anthony Joshua und Wladimir Klitschko im Londoner Wembley Stadion nicht nur um den IBF-Titel des Briten. Auch der vakante IBO- und der WBA-Superchampion-Titel im Schwergewicht stehen bei diesem Blockbuster auf dem Spiel. Bereits jetzt ist der Kampf im Mekka des Sports mit 90.000 Zuschauern ausverkauft! Weltweit wird der Kampf in über 150 Ländern übertragen. Anthony Joshua: „Dieser Kampf wird einer der größten Nächte meiner Boxkarriere und somit der Höhepunkt meiner noch jungen Profikarriere. Vor drei Jahren wurde ich Profiboxer und habe die Zeit genutzt, um Erfahrungen zu sammeln; Boxer zu kämpfen, die einfach gefallen sind und welche, die hart zu besiegen waren. In dieser Zeit habe ich gelernt, wie das Geschäft funktioniert und wie ich im Ring gewinne. All das wird oft unterschätzt, da alle einen Mega-Fight von Anfang an sehen wollen. Mit dem Fight gegen Wladimir gehe ich den nächsten Schritt und werde meinen Schwergewichtsgürtel gegen eine Legende unseres Sports verteidigen. Es gibt keinen Zweifel, dass dies ein gigantischer Kampf mit allerhöchstem Einsatz beider Seiten sein wird. Ich werde in den Ring gehen und für meinen Sieg vorbereitet sein – wie bei allen anderen Kämpfen zuvor auch. Die Legende gegen den Champ – Zeit, Geschichte zu schreiben.“

Wladimir Klitschko: „Ich kann diesen Kampf schon jetzt kaum erwarten, wie jeder Boxfan weltweit sicherlich auch. Es wird das erste Mal seit über einem Jahrzehnt sein, dass ich wieder als Herausforderer antrete und ich werde gegen einen Champion kämpfen, der, wie ich finde, der beste der jungen Generation ist. Im Grunde genommen trifft Erfahrung auf Jugend. Das macht den Kampf so einzigartig. Doch: Ich werde für diese Herausforderung bereit sein!“

Promoter Eddie Hearn: „Ich bin überglücklich, dass wir diesen Kampf hinbekommen haben. Es ist der größte Schwergewichtskampf des letzten Jahrzehnts und ein Kampf, der in die Geschichte beider Boxer eingehen wird. Hier geht es um den jungen Löwen gegen die Legende des Sports. Viele dachten, dass AJ diese Herausforderung nicht annehmen wird, da es zu früh für ihn ist. Allerdings will er sich selbst prüfen und seinen Fans einen großartigen Kampf bieten. Nach alldem, ist es nicht genau das, was jeder sehen will? Das Risiko, die Würfel zu werfen, einen 50-50-Kampf, der alle in der Boxwelt begeistern und entfachen wird. In diesem Kampf geht es um alles, nicht nur die IBF- und WBA-Titel, sondern auch um Hoffnung, Träume und sogar Karrieren.“

Bernd Bönte, Geschäftsführer der Klitschko Management Group (KMG): „Zwei Olympiasieger im Superschwergewicht treten gegeneinander an. Dies ist der beste Schwergewichtskampf, den es geben kann. Eine Traumkonstellation für jeden Promoter: Der junge ungeschlagene Champion gegen den besten Schwer-gewichtsboxer des letzten Jahrzehnts. Solche Kämpfe haben in der Boxgeschichte nur ein paar Mal stattgefunden und es war immer die gleiche Frage: Ist der junge Löwe bereit zu übernehmen oder kann der alte Löwe sein Territorium verteidigen?“

RTL steigt am Kampfabend um 22:00 Uhr in die Berichterstattung ein.

Moderator ist Florian König, der in der Formel 1 an diesem Wochenende (GP Russland) von Alex Hofmann vertreten wird. Prominente Experten an seiner Seite sind die beiden ehemaligen Schwergewichtsweltmeister Lennox Lewis (Großbritannien) und Evander Holyfield (USA). Kommentator ist Stefan Fuckert, die Interviews führt Laura Wontorra.

Am SA., 29.04.17, 22:45
Text: © RTL 2017
Foto: RTL / Guido Engels

Ähnliche Beiträge