Fernsehsendungen auf MTV bestanden nicht immer aus gröllenden Teenagern im Rausch oder C-Prominenz auf der Suche nach dem perfekten Partner. Tatsächlich gab es eine Zeit, wo die wenigen MTV Serien Vorbild für Generationen waren.

[youtube mhYwcpw6yBY]

Daria ist mit ihrer zickigen Schwester und ihren Eltern frisch nach Lawndale gezogen und muss fest stellen, dass es dort an der Schule wie überall sonst ist: dumme Cheerleader und Footballspieler, eine Direktorin, die nur auf die Geldeinnahmen der Schule geeicht ist und Vertrauenslehrer, die sich nicht mal die Namen ihrer Schützlinge merken können. Glücklicherweise gibt es Jane, die als einzige die zynische, unaufgeregte Welt von Daria Morgendorffer teilt.
Als Spin-Off der Beavis & Butthead Serie hat sich Daria schnell zu einem Kulthit entwickelt und konnte adequat das Leben an einer High School wieder geben, ohne die bewusst stereotyp entwickelten Charaktere zu sehr ab zu flachen.
Besonders der trockene Humor und Darias beißende Kommentare dürften so einigen Teenagern darüber weg geholfen haben, eben nicht zu den patriotisch-optimistischen Sportlern zu gehören, die überall gefeiert werden.
Zudem behandelt die Serie gekonnt rassistische, sexistische und religiöse Themen, die ohne große Schockeffekte, dafür durchdacht und realistisch in den 5 Staffeln  vorkommen.
Seit MTV von betrunkenen Teenagern überrollt wurde, hat man Daria leider nicht mehr im Programm sehen können, dafür gibt es aber die (bis dato nur englische) DVD bei diversen Onlineanbietern, die zwar aufgrund von Lizensierungsrechten auf den grandiosen 90er Jahre Soundtrack verzichten mussten, aber ansonsten den ganzen Charme der Grunge-Generation herüber bringt.

Genre: Animation, Comedy, Teenager

Ähnliche Beiträge