Vom Kleinganoven zum Polizeiberater, es gibt wirklich schlimmere Dinge, vor allem, wenn die Alternative der Knast ist. White Collar gehört zur langen Reihe der ungewöhnlichen Kriminalduos, macht sich jedoch sehr gut, zumindest in den Ratings.

[youtube c5iVTy-GuJ0]

Nach Jahren fängt der FBI Agent Peter Burke den Betrüger und Dieb Neal Caffrey und steckt ihn ins Kittchen. Kurz vor seiner Entlassung büxt der jedoch aus, um sich mit seiner Freundin zu versöhnen. Als Burke ihn abermals schnappt, macht er ihm einen Deal: Er hilft ihm bei einem seiner Fälle, dafür muss er nicht länger als nötig sitzen. Gesagt getan und schon sind die beiden Partner und die Jagd auf die echten Betrüger kann beginnen…

„White Collar Criminal“ bezeichnet die Art Kriminelle, die eher in den höheren sozialen Schichten auftauchen, nicht den Eindruck erwecken, sich mit üblen Machenschaften über Wasser zu halten und insgesamt eher durch gut durchdachte Tricks an ihr Geld kommen, anstelle der banalen Überfälle. „White Collar“ die Serie ist im mittlerweile mehr als populären Format gehalten, eher unübliche Menschen als Polizeiberater zu engagieren – mit amüsanten Folgen. „Psych“, „Castle“ oder „Lie to me“ – im wahren Leben wären solche Leute nicht halb so in die Fälle eingeweiht, geschweige denn involviert wie in der Serie, aber das dürfte dem Zuschauer egal sein.
In Amerika feierte die Serie 2009 ihren Staffelstart, mittlerweile geht sie in die vierte Runde, irgendetwas haben die Macher also richtig getan. Das liegt wohl nicht zuletzt an dem brillanten Casting, denn Matthew Bomer als Neal ist der perfekte Südstaaten-Gentlemen und Sonnyboy, während Kollege Peter von Tim DeKay gespielt wird, den die meisten aus dem 90er Drama „Party of Five“ kennen werden, echte Serienfreaks vor allem durch die Fantasyserie „Carnivale“ lieben gelernt haben.
Gute Schauspieler, ein locker-amüsantes Konzept und spannende Fälle – mehr braucht es heutzutage nicht, um aus einer Krimiserie Kult zu machen. Wie lange das noch geht, ist ungewiss, fürs erste läuft die Staffel Numero Uno bei uns im Free TV.

Ab dem13.9.2011 jeden Dienstag um 22:15 auf RTL.

Ähnliche Beiträge