Nun ist es soweit, die USA wählen ihren neuen Präsidenten. Endlich, möchte man fast sagen, denn seit langem werden wir andauernd damit bombardiert, dass es schon fast wieder nervt. Gut, es ist auch eine wichtige Entscheidung, die auch unsere Zukunft und die der Welt verändern kann. Und, ob sie sich dann auch wirklich so viel verändert, sei dahin gestellt.

[youtube Y9ep2RVNM04]

Jedenfalls kann die Wahlnacht sich zu einem echten Krimi entwickeln, bei dem einige von uns dabei sein wollen und die Fernsehsender natürlich auch noch gut teilhaben wollen. Daher kann man in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sich gemütlich auf der Couch versammeln, sich mit Snacks eindecken und mit Freunden eine Wahlparty veranstalten, während Tausend von Kilometern entfernt die Geschicke der Erde entschieden werden… 😉

Nein, es die Berichterstattung ist natürlich auch wichtig und so kann man die ganze Nacht über auf mehreren Sendern den Wettkampf und das Zittern der Kandidaten verfolgen.

In den letzten Tagen bzw Wochen kamen ja schon etliche Dokus und berichte. Arte hat gleich eine ganze Serie zu dem Thema USA im Allgemeinen gebracht. Und auch heute Abend bzw. nachts werden wir wieder fündig: Um 0:05 Uhr kann man beispielsweise in der ARD den FilmAttentat auf Richard Nixon“ sehen oder man gibt sich im ZDF ab 1:10 Uhr „Die lange Nacht der Präsidenten„.

In der eigentlichen Wahlnacht gibt es dann auf mehreren Sendern eine Dauerberichterstattung bis in die Morgenstunden.

Die ARD ist mit „Amerika wählt“ von 22:45 bis 5:30 Uhr dabei, das ZDF mit „Die Nacht der Entscheidung“ von 23:45 bis 7:00 Uhr und N24 mit der „Kampf ums Weiße Haus“ ab 0:05 Uhr. Da sollte für jeden etwas dabei sein.

Wer auf das Fernsehen verzichten möchte, der kann natürlich auch online fündig werden. Auf BlickLog findet ihr dazu nützliche Hinweise…

Also, Daumen drücken und nicht einschlafen! 😉

Ähnliche Beiträge