Ich hatte schon bei der letzten Staffel, naja, eigentlich schon bei der ersten, gehofft, dass sich niemand für die RTL-Hirnwichse „Ich bin ein Star – Holt mich hieraus!“ interessiert und der Mist schnell wieder verschwindet. Aber weit gefehlt…

Hätte man sich ja eigentich denken können, denn auch schlechte Teenie-Horror-Filme haben dutzende von noch schlechteren Fortsetzungen. Im Frühjahr 2009 soll nun die mittlerweile vierte Staffel der Drecksause gesendet werden. Toll! Und die Spannung steigt ins unermessliche… Welche Z-Promis, die man schon längst aus seiner kleinen Welt wieder verdrängt hat, werden sich nun wieder in die Öffentlichkeit robben und kauen? Ich bin mir sicher, es werden Geschöpfe aus der Versenkung gekrochen kommen, die ihr Anlitz vor der Welt zurecht verborgen haben?

Im Gespräch ist auf alle Fälle schonmal „Onkel Jürgen“, ja, genau, Jürgen Drews. Freut ihr euch? Und wen will der unbedingt auch dabei haben? Ja, richtig, seine Busenfreundin, äh, Frau Ramona… Wie schön!

Und Dirk Bach und Sonja Zietlow sind auch wieder dabei! Wie herrlich!

Und was werden die Promis im Survival-Kampf um ihre 15 Minuten Ruhm wohl diesmal alles machen müssen? ich kann es mir kaum vorstellen, denn das Konzept ist ja immer so anders… Vielleicht Känguruh-Hoden essen oder gleich die Hoden eines Mitstreiters? Eigentlich können einem die Menschen, die sich für ein bisschen PR solchen Erniedrigungen aussetzen und vor laufender Kamera einen Seelenstriptease hinlegen müssen, nur Leid tun. Nein, das Dschungelcamp oder die Z-Promis sind nicht schuld. Es ist diese ganze verdummende Medienindustrie!

Wird es mit uns auch so weitergehen wie in folgendem Film? Möglich wärs…

[youtube 6NlbhcCJlRg]

Ähnliche Beiträge