Seit Wochen müssen sich die Fans der beliebten Sitcom mit Wiederholungen von Wiederholungen begnügen. Ab März gibt es aber dann endlich die neuen Folgen aus der zweiten Hälfte der 7. Staffel zu sehen. Wer allerdings solange nicht durchhalten will, kann bereits ab 11. Februar auf die DVD-Box zugreifen.

[youtube i3sgQjkmRow]

Die Gerüchte um ein vorzeitiges Ende der ungemein erfolgreichen Sitcom um zwei ungleiche Brüder bekommen ausgerechnet durch ihren Hauptdarsteller immer wieder neues Futter. Charlie Sheen tut alles, um seinem Serien-Image gerecht zu werden und wird regelmäßig sturzbetrunken abfotografiert. Doch wer weiß, vielleicht ist das alles auch nur PR.

Dem Zuspruch von „Two and a Half Men“ schaden Sheens Ausrutscher jedenfalls nicht. Ganz im Gegenteil erfreut sich die lustige Sitcom auch in der mittlerweile 8. Staffel anhaltender Beliebtheit. Ein Ende ist nicht wirklich abzusehen, auch wenn die Boulevardpresse das gerne behauptet. Jeder neue Skandal um den Hauptdarsteller macht seine TV-Figur noch glaubwürdiger, und das kann letztlich nur nützen.

In Deutschland warten die Fans immer noch auf die zweite Hälfte der 7. Staffel und werden solange mit Wiederholungen abgespeist. Ab 8. März zeigt Pro7 aber endlich die restlichen neuen Folgen, und zwar jeweils Dienstag um 21.10 Uhr.

Fortgeführt wird dann unter anderem der seit einer Weile durchgängiger werdende Handlungsstrang um Charlie und seine Freundin Chelsea, die sich nun endgültig von ihm trennt. Wie gewohnt stürzt er sich als Quasi-Therapie mit voller Wucht ins pralle Leben, und das heißt in diesem Fall einmal wieder Las Vegas. Als er zurückkehrt, ist er verheiratet – doch seine neue Ehefrau ist offenbar Bigamistin.

Auch sonst geht es wieder drunter und drüber. Am Ende der Staffel jedenfalls sind sich der reale Charlie Sheen und sein Alter Ego Charlie Harper erneut ähnlicher als je zuvor.

Ähnliche Beiträge