Jaja, der Raab, der ist ja so witzig und medienkritisch, was der immer für ein Spaß mit gängigen Fernsehformaten treibt, da lacht man sich ja schlapp und lernen tut man auch noch was dabei. Was genau, das kann ich jetzt nicht sagen, aber irgend etwas wird es schon sein.

Der neuste Hit ist TV Total sucht das next Super Model, oder – wie kreativ – „TV totals next schöne Frau, die was auf dem Kasten hat und wenn’s geht noch etwas mehr kann, als Kleider von A nach B über den Laufsteg zu tragen”, gerne auch in der Abkürzung: “TVTNSFDWADKHUWGNEMKAKVANBÜDLZT“. Der Gag mit den ellenlangen Abkürzungen wird allerdings auch nicht besser, je öfter man ihn wiederholt.

Damit hat man natürlich schon mal erreicht, dass die Journalisten nicht ganz so viel darüber rezensieren können, da der Name allein schon die Hälfte der maximalen Wortanzahl ausmacht, wie clever.

[youtube Nrcfsb6mSfA]

Irgendwie hätte man sich jedoch neben den witzigen Castings doch gewünscht, dass es eben nicht ein vermeintlich besserer Abklatsch der Original-Sendungen ist, denn hübsche, dünne Mädels werden immer noch gesucht, alle anderen können wohl auch weiterhin zu hause bleiben. Zum Löffel haben die sich auch schon bei Heidi Klum gemacht und am Ende springt dabei dennoch ein Vertrag mit einer skrupellosen Werbekampagne raus, nichts also, was der Feministin auch nur ansatzweise gefallen würde.

Daher ist Raabs kleine Ausgeburt auch nichts anderes als eine weitere nutzlose Castingshow, die zur allgemeinen Unterhaltung, aber nicht zur allgemeinen Bildung beiträgt. Stattdessen ist es nur ein weiterer Versuch von Raab, zu beweisen, dass er es besser kann als alle anderen. Besser als Heidi, besser als DSDS, besser als die ganze Welt. Ob man diese Sendungen überhaupt haben will – ob nun verbessert oder nicht – sei mal dahin gestellt.

Ähnliche Beiträge