Was passiert in der Welt von „Sturm der Liebe“?
Melli will Claras Unschuld beweisen. Clara leidet unter dem Bruch mit Adrian. Charlotte erliegt einem Missverständnis. Tina und Oskar ringen um ihre Beziehung.
Melli ist entsetzt, wie Adrian ihre Tochter behandelt und stellt ihn zur Rede. Er bleibt allerdings bei seinem Entschluss, Clara zu kündigen. Als Melli ein Gespräch zwischen Sperber und Beatrice mitbekommt, wittert sie zu Recht deren Beteiligung an der Intrige. Kurz darauf bemerkt Beatrice, dass Claras Mutter einen teuren Privatdetektiv engagiert hat und warnt Sperber.

Was geht in der Villa vor sich?

Da Beatrice sich nicht erklären kann, woher Melli das Geld nimmt, nimmt sie deren Verfolgung auf und sieht, wie sie mit Hilfe eines Zweitschlüssels in die Von-Lützow-Villa einbricht. Beatrice schaut sich daraufhin selbst in der Villa um und findet dort ein kostbares Fabergé-Ei. Da der von Melli gestohlene Wein gekippt ist, möchte sie eine neue Flasche stehlen und schleicht sich zurück in die Villa …Clara ist schockiert, als Adrian ihr kündigt.

Eifersucht und Intrigen sorgen für Spannung

Charlottes Eifersucht wird derweil gesteigert, als sie erfährt, dass Nils bis spät in die Nacht nicht nach Hause gekommen ist. Sie erzählt Michael von ihren Bedenken.
Durch Alfons‘ gutes Zureden beschließt Oskar, Tinas Essenseinladung anzunehmen. Tina und Oskar bemühen sich um Unbefangenheit, doch als sie eine SMS bekommt, meint er sofort, dass die Nachricht von David ist. Als sich herausstellt, dass es nur Werbung war, ärgert Oskar sich über das geplatzte Date. Tina befürchtet, dass Oskar ihr den Kuss mit David nie verzeihen wird.

Zu sehen immer montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten.

Text: ARD Bild: ARD/Ralf Wilschewski/Marco Meenen (HG)/Montage

Ähnliche Beiträge