Dan Browns Templer-Mystery-Schmöker ging als absoluter Hype um die ganze Welt. Klar, dass da der Kinofilm auch prompt und vor allem starbesetzt hinterherkam und ebenfalls ein riesen Erfolg wurde. Nun zeigt ProSieben den Blockbuster diesen Sonntag um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Eine Zeitlang blieben waren wir nirgends vor Gralen, Templern und Geschichten um den Vatikan sicher. Doch der Hype ebbte dann langsam ab und mündete in eine literarische und mediale Auschlachtung des Themas. Ich sage nur, „Der Bibelcode“. Danke, ProSieben! Und bei all diesem Zirkus durfte einer natürlich nicht fehlen, die Fake-Fledermaus von ProSieben, Aiman Abdallah. Klar, dass wir dann auch am Sonntag vor und nach dem Film von mysteriösen Galileo Mystery Sendungen der Mystik nicht verschont werden. Wer also einen Templer-Abend mit Pseudo-Fakten haben möchte, ist am Sonntag bei ProSieben genau richtig.

Okay, der Film „Sakrileg – The Da Vinci Code“ ist ja ein netter Abenteuerfilm, aber bitte nicht alles glauben, denn Dan Brown hat in seinem Buch bei der Recherche wohl etwas übertrieben und alle Fakten wahllos vermischt.

Der renommierte Symbologe Dr. Robert Langdon, gespielt von Tom Hanks wird überraschend in den Louvre in Paris gerufen. Ein mysteriöser Mord ist geschehen und es scheint so als könne bei der Aufklärung nur ein Spezialist wie Langdon helfen, denn der Tote ist von merkwürdigen Symbolen umgeben, die er mit seinem eigenen Blut geschrieben hat. Sophie Neveu (Audrey Tautou) ist Kryptologin der Polizei und dazu noch die Enkelin des Ermordeten. Sie soll Langdon bei seinen Ermittlungen helfen.

Der Tote hielt zudem noch eine Botschaft in der Hand, die die beiden entschlüsseln können: Er war Mitglied in der geheimen Bruderschaft der Prieuré de Signon, der auch schon Leonardo Da Vinci angehörte. Doch da steckt nochmehr dahinter. Die beiden sind einer unglaublichen Theorie auf der Spur, doch auch andere interessieren sich für das Geheimnis, und die schrecken auch vor Mord nicht zurück. Die Jagd beginnt…

[youtube i9xm3XsUWRc]

Der Roman „Sakrileg“ von Dan Brown war eines der meistverkauftesten Bücher weltweit und wurde in 44 Sprachen übersetzt. Und auch die Kinoversion gehört zu den erfolgreichsten aller Zeiten: Regisseur Ron Howard spielte mit dem Film rund 760 Millionen US-Dollar ein.

Also, einen schönen Mystery-Abend machen, aber bitte nicht alles glauben, schon gar nicht Aiman Abdallah… 😉

19:10 Uhr Galileo Spezial zum Film

20:15 Uhr „Sakrileg – The Da Vinci Code“

23:10 Uhr Galileo Mystery 

Ähnliche Beiträge