Panasonic bleibt seiner Linie treu und hat mit den Modellen der V20- und GW20-Baureihe brandneue Plasma-TVs der zweiten NeoPDP-Generation vorgestellt. Mit ansprechendem Design und nochmals modifizierter Technik sollen die Fernseher laut Hersteller das ultimative TV-Erlebnis bieten. Dafür hat Panasonic entsprechend aufgerüstet: Optimale Schärfe und starker Kontrast versprechen die verbesserte V-real PRO 5 Signalverarbeitung, der erstmals verwendete High Contrast Filter und die 600 Hertz erzeugende sfd Intelligent Frame Creation Pro. Flexibilität ist durch den eingebauten HD-Multituner sowie die CI Plus-Schnittstelle gewährleistet. Abgerundet werden die umfangreichen Funktionen der neuen Serie mit Internet- und Netzwerkoptionen.

Wer sich für ein Modell der V20-Baureihe entscheidet, den erwartet ein modernes und trendunabhängiges Titan-Metallic-Design, die GW20-Plasma-Modelle bieten dagegen ein Klavierlack-Schwarz. Laut Panasonic konnten beide hinsichtlich des Produktionsverfahrens und des verwendeten Materials optimiert werden. Die eingebauten Prozessoren und die hierdurch erzeugte Helligkeit und Bewegungsdarstellung sind zwar leistungsstärker, aber gleichzeitig auch sparsamer und bieten obligatorisch Full HD. Dabei verfügen die neuen NeoPDP Geräte via integriertem Multituner, unter Verzicht auf eine zusätzliche Box für HDTV-Empfang, über DVB-S, DVB-C und DVB-T und damit über alle derzeit benötigten Empfangsmöglichkeiten. Mittels CI+ Schnittstelle können Pay-TV-Programme empfangen werden. Außerdem ist eine Kompatibilität zum HDTV-Programmpaket HD+ gegeben.

Zur Perfektionierung der ohnehin bemerkenswerten Bildqualität der NeoPDP Plasma-TVs ist nun eine isf-Kalibrierung, die Anpassung des Umgebungslichts an das Umfeld und die genaue Einstellung des Bildes nach Videonorm möglich. Professionelle Einstellungen und Steuerungen lassen sich optional mit der RS-232-Schnittstelle der V20-Modelle bewerkstelligen.

Auch beim Sound haben sich Panasonics Tüftler nicht lumpen lassen und die Lautsprechersysteme nochmals verbessert. Die V20-Serie kommt mit V-Audio ProSurround, integriertem Subwoofer und 30 Watt Musikleistung daher. Die GW20-Serie hat V-Audio Surround Sound mit 20 Watt Musikleistung im Gehäuse.

Die V20-Modelle gibt es ab Juni in den Größen 50 und 42 Zoll. Preise liegen hier noch nicht vor. Die GW20-Serie ist in Größen von 50 Zoll (1.599 Euro), 46 Zoll (1.399 Euro) und 42 Zoll (1.099 Euro) ab März im Handel erhältlich.

Ähnliche Beiträge