Die Durststrecke ist vorbei, während in den USA die meisten Serien ihre Staffeln fortführen, hat das britische Fernsehen eine ganze Reihe an neuen Produktionen ins Rennen geschickt und die können sich sehen lassen.

[youtube OM_-eFLJkSE]

„Outcasts“ handelt von einer Kolonie auf dem Planeten Carpathia (benannt nach dem Schiff, dass der Titanic zur Hilfe gekommen ist), die gegründet wurde, als das Leben auf der Erde nicht mehr möglich zu sein schien. Die erste Kolonie musste bei ihrer Ankunft bereits mit einem Virus kämpfen, der ein Kind nach dem anderen hinweg gerafft hat, zudem mussten viele damit hadern, dass ihre Familien auf der Erde zurück bleiben mussten. Viele der nachfolgenden Transporte verunglückten und nun hat es endlich ein Schiff geschafft, doch auch das hat Turbulenzen, sicher auf Carpathia zu landen.

Ein wenig fühlt sich „Outcasts“ wie die erste Staffel von „Lost“ an, bereits in den ersten Episoden werden so viele Fragen aufgeworfen, dass man sich zwar fragt, wie sie die alle beantworten wollen, immerhin umfassen britische Serien weitaus weniger Epsioden, allerdings ist man auch sofort knietief in der Story versunken und lechzt nach mehr.
Besonders Hermione Norris, bekannt aus der Krimiserie „Methode Hill“ als Sicherheitschefin und Liam Cunningham als Präsident der neuen Kolonie überzeugen auf Anhieb und auch sonst ist der Cast gut zusammen gewürfelt, wenn auch mit einigen offensichtlich hübschen Gesichtern für die Zielgruppe im Teenager Alter.
Was britische Produktionen seit jeher auszeichnet, ist die Tatsache, dass das vergleichsweise niedrige Budget die Macher dazu zwingt, interessante Storys und runde Charaktere zu kreieren, da sich niemand hinter Spezialeffekten und großen Stunts verstecken kann. Gerade deshalb ist „Outcasts“ aber auch originell und hoffentlich kompakter durchdacht, als „Lost“.

Ob es demnächst auch in Deutschland läuft? Nun, mit britischen Produktionen (es sei denn, es handelt sich um Krimis) hat sich das deutsche Fernsehen ja immer etwas merkwürdig, aber man darf trotzdem die Daumen drücken und zumindest auf ein DVD Release in Bälde hoffen.

Und bevor sich jemand die Frage stellen muss: der Song im Trailer ist von den Foals und heißt „Spanish Sahara“.

Ähnliche Beiträge