Gerade zum Münchener Sender SAT1 gewechselt, erhält Comedian Oliver Pocher auch schon seine erste neue TV-Aufgabe. Neben dem für den Herbst geplanten Late-Night-Format übernimmt der Ex-Partner von Harald Schmidt laut Medienberichten im Sommer eine Casting-Show. Gesucht wird eine Fussballmannschaft, die im Anschluss gegen den FC Bayern München antreten soll.

[youtube 7uo0Kb-fCCE]

Angefangen hatte alles bereits im Dezember 2008. Bei der ZDF-Gala „Ein Herz für Kinder“ hatte die Fitnesskette McFit für eine Million Euro ein Freundschaftsspiel gegen die Kicker des damaligen Trainers Jürgen Klinsmann ersteigert. Pocher selber hatte in der letzten gemeinsamen Sendung mit Harald Schmidt von seiner Idee einer Fussball-Castingshow erzählt. Was wie ein Scherz klang, soll tatsächlich eigentlicher Anlass für seine Verhandlungen mit SAT1 gewesen sein. Mittlerweile wurde ein konkretes Projekt daraus.

Laut Branchenblatt „Der Kontakter“ soll die Show mit dem derzeitigen Arbeitstitel „Sportfreunde Pocher – Alle gegen die Bayern“ ab Juni an vier aufeinander folgenden Samstagen im Abendprogramm ausgestrahlt werden. Höhepunkt ist danach die Live-Übertragung des eigentlichen Spiels aus der Veltins-Arena auf Schalke.

Zusätzlich interessant ist dabei die Tatsache, dass Pochers Exklusivvertrag mit SAT1 erst ab Herbst greift. Zur Zeit tingelt der Comedian noch bei der Kölner Konkurrenz von Show zu Show. Auch ein gemeinsames Projekt mit Günther Jauch ist nicht vom Tisch. Für „5 gegen Jauch“ wurde unlängst ein zweiter Pilot produziert. Pocher ist hier als Moderator vorgesehen.

Ähnliche Beiträge