Toshiba und Panasonic In gemeinsamer Kooperation wollen Matsushita und Toshiba kleine OLED-Displays in Japan produzieren. Dieser Schritt wäre notwendig, um den koreanischen Unternehmen etwas entgegenzusetzen und später dann auch große OLED-TVs produzieren zu können. Die Fabrik in Japan soll schon im Herbst 2009 die Produktion aufnehmen. Für den Anfang wird eine Jahresproduktion von etwa einer Million kleiner OLED-Displays mit Größen von bis zu 2,5 Zoll angepeilt. Diese kommen dann in Handys, Smartphones und anderen kleinen Elektro-Geräten zum Einsatz, so die japanische Zeitung Nihon Keizai Shimbun.

Mit Matsushita, auch als Panasonic bekannt, hat Toshiba einen sehr guten Partner gefunden. Denn schon im Segment der Plasma-TVs gilt Matsushita als Marktführer und kündigte bereits vor wenigen Wochen auch die ersten 37 Zoll OLED-TVs für das Jahr 2011 an. Es wird sich also zeigen, inwiefern beide Unternehmen von der Kooperation profitieren können. (via Golem)

Ähnliche Beiträge

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.