Sich originelle Grundideen für Krimiserien auszudenken, ist angesichts des bestehenden Überangebots eine echte Herausforderung. Gut gelöst haben diese Aufgabe die Macher von „In Plain Sight“, und der Erfolg gibt ihnen recht. Hauptfigur ist eine Bundesagentin in New Mexico, die Teilnehmern des nationalen Zeugenschutzprogramms eine neue Identität verschafft.

[youtube mx8VdTtlpkY]

Manchmal gehen amerikanische Serien seltsame Wege, um beim deutschen Zuschauer anzukommen. Zunächst gab es die erste und zweite Staffel von „In Plain Sight“ auf ZDFneo zu sehen. Danach wanderten sie ins reguläre Programm des Zweiten Deutschen Fernsehens, wenn auch nicht gerade in die Primetime. Die dritte Staffel hingegen wird aktuell erst einmal nur auf dem Bezahlsender 13th Street ausgestrahlt. Für Neueinsteiger ist jetzt zusätzlich eine DVD-Box mit den ersten 12 Folgen erschienen.

Mary Shannon ist US-Marshall und damit beauftragt, wichtigen Zeugen eine neue Identität zu verschaffen. Einfach ist das nicht, denn allen ihren Klienten ist irgendjemand auf den Fersen, der ihnen an die Gurgel will. Doch damit nicht genug, denn Verwandten und Freunden gegenüber muss die Bundesagentin Stillschweigen über die Natur ihres Jobs bewahren und hat zudem einiges an privaten Problemen zu bewältigen.

Im Heimatland bereits in der 4. Staffel, hat „In Plain Sight“ einiges an Sympathien gewinnen können. Sie verschaffte dem ausstrahlenden Sender USA Network gar die beste Serienpremiere überhaupt und übertraf damit selbst den Erfolg von „Burn Notice“ aus demselben Haus.

Zum Erfolg trägt wohl insbesondere der Humor und die Chemie zwischen den Schauspielern bei. Hauptdarstellerin  Mary McCormack war bis dato vor allem bekannt durch ihre Rolle in der Serie „The West Wing“. In einer Episode von „Law & Order: Criminal Intent“ tauchte sie ebenfalls als Mary Shannon auf und sorgte so für den in der amerikanischen TV-Landschaft immer mal wieder auftretenden Crossover-Effekt.

Auf 13th Street läuft die 3. Staffel jeweils montags um 20.15 Uhr. Ob und wann sie im Free-TV zu sehen sein wird, ist bislang nicht bekannt. Staffel 1 ist seit Anfang Mai auf DVD erhältlich.

Ähnliche Beiträge