Heute Abend kehrt eine der beliebtesten Fernsehserien überhaupt in die deutschen Wohnzimmer zurück, die Mutter aller modernen Quizshows, „Wer wird Millionär?“.

[youtube WnRHItFtlxY]

Zu Beginn der inzwischen bereits neunten Staffel startet RTL mit einer Doppelfolge ab 20:15 Uhr durch. Seit fast zehn Jahren (Start der Sendung 1999) stellt nun Moderator Günther Jauch einem aus zehn Kandidaten knifflige, verzwickte und manchmal auch einfache Fragen.

Wer wird Millionär?“ ist die deutsche Varianten der britischen Quizshow „Who wants to be a millionaire?“ und hat bei uns nach dem Start einen wahren Quizshow-Boom ausgelöst. Jeder Sender fuhr mit einer neuen Variante des Fragenstellen auf. Heute ist der Trend wieder abgeebbt, doch das Original hat mit nur wenigen anderen überlebt und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit.

Was wohl vor allem auch Günther Jauch zu verdanken ist. Der mit seinem Charme und seinem Schalk im Nacken immer wieder auch die angespanntesten Situationen lockert.

Natürlich gibt es auch in dieser Staffel wieder Prominentenspecials und die neu eingeführte Regel aus dem letzte Jahr wird wohl auch bleiben. Der Kandidat kann nun am Anfang wählen, ob er nach der alten Methode spielen möchte oder lieber einen Joker (einer aus dem Publikum beantwortet die Frage) mehr, aber dafür die 16.000-Euro-Gewinnstufe nicht mehr als sicher bekommt.

„Wer wird Millionär“ wird übrigens in den Kölner Studios aufgezeichnet, ist also nicht live. Wer als Zuschauer einmal im Publikum dabei sein will, kann sich regulär eine Eintrittskarte kaufen, doch momentan beträgt die Warteliste für diese 22 Monate! 😉

Man kann über dieses Format denken, was man will, es ist im Vergleich zu vielen anderen Sachen noch ziemlich harmlos, und vermittelt für RTL-Verhältnisse wenigstens etwas wissen…

Ähnliche Beiträge