Gülcan Kamps und Collien Fernandez werden es am kommenden Dienstag auf Pro7 so richtig krachen lassen, wenn sie beim ersten Sonnenschein, Kühe Melken, Ställe ausmisten, Kälber gebären, und dann zur Belohnung am Chiemsee Ihre 17,50 Euro Wochenlohn bei Mc Donald`s auf den Kopf hauen.

17,50 € die Woche? Das sei der Lohn vom Bauern, haben Gülcan und Collien verkündet, und wichen der Frage aus, wie viel Gage sie vom Sender denn bekommen haben.

Sicherlich waren das keine Zwei Euro Fuffzig pro Tag.

Collien selbst ist derzeit sehr gefragt. So soll die Viva-Moderatorin für den Schwestersender Sat1 in der Serie „Dr. Molly“ ab August zu sehen sein.

Außerdem behaupten die beiden, dass sie auch keine Skandal-Videos zum Auftakt der Dokusoap geplant haben. Das Vorbild sei zwar „Simple Life“, aber garantiert nicht gefaket, wie man das ja öfters schon aus verschiedenen Medien mitbekommen hat.

Nein, sie seien morgens um 4:30 Uhr aus den Federn und hätten die wundervollen Seiten des Bauernlebens zwischen Kühen und Mist, Hühnern und Ställen voll ausgekostet. Immerhin seien die Schwielen wieder verschwunden, worüber Gülcan sehr glücklich ist.

Auch das ihr Mann mit dem Kühlschrank klargekommen ist.

Wie Gülcan sagte seien die 25 Tage Bauernhof wie ein „clash der Kulturen“ gewesen, für die beiden Mädchen ebenso wie für die Bauernfamilie und deren Kühe. Gülcan ist sich sicher, daß „Herta“ anfangs wohl ein wenig verunsichert war, als die VIVA-Moderatorin das erste mal beim Melken Hand anlegen musste.

Zum Schluss sind sie alle doch noch irgendwie dicke Freunde geworden. Vielleicht haben Gülcan und Collien hier Ihren Job fürs Leben verpasst… 😉

[youtube P0Vx1R2bdlg&feature=related]

Ähnliche Beiträge