„Global Gladiators“, Staffel 2: ProSieben schickt Sabrina Setlur, Lucas Cordalis, Jana Pallaske, Sabia Boulahrouz, Manuel Cortez, Joey Heindle, Miriam Höller und Ben nach Thailand

Unterföhring, 20. März 2018. Vom tropischen Dschungel über die Millionenmetropole Bangkok bis an die paradiesischen Strände der Andamanensee: Für die zweite Staffel von „Global Gladiators“ schickt ProSieben acht Promis auf Abenteuertrip nach Thailand. Die Dreharbeiten für die Reality-Game-Show haben vor kurzem begonnen. Sabrina Setlur, Lucas Cordalis, Jana Pallaske, Sabia Boulahrouz, Manuel Cortez, Joey Heindle, Miriam Höller und Ben reisen in einem ausgebauten Frachtcontainer quer durch das asiatische Land. Überwacht von zahlreichen Kameras. In spektakulären Challenges vor traumhafter Kulisse müssen sich die „Gladiatoren“ beweisen: Welcher Promi hat die nötige Ausdauer, Nervenstärke und den Teamspirit und wird „Global Gladiator“ 2018?

Senderchef Daniel Rosemann: „Mit ‚Global Gladiators‘ hat ProSieben 2017 eine neue Reality-Game-Show entwickelt, die unseren Zuschauern großen Spaß gemacht hat. Für die zweite Staffel haben wir das Programm optimiert. Jetzt bin ich gespannt, wie sich die neuen ‚Gladiatoren‘ in Thailand schlagen werden. Wir freuen uns auf die nächste Staffel von ‚Global Gladiators‘ 2018 in Asien!“

Rückblick Global Gladiators 2017

Im vergangenen Jahr schickte ProSieben zum ersten Mal acht Promis auf Abenteuertrip – quer durch das südwestliche Afrika. Trotz starker TV-Konkurrenz, darunter auch die Live-Spiele der deutschen Nationalmannschaft beim Fußball-Confederations-Cup, erzielt die erste Staffel von „Global Gladiators“ im Sommer 2017 gute Quoten. Das Finale zwischen Oliver Pocher und Lilly Becker vor imposanter Kulisse an den Victoria Falls überzeugte mit 11,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

ProSieben zeigt die zweite Staffel von „Global Gladiators“ im Sommer 2018. Produziert wird die Show von FischWillWurm Media GmbH.

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU)

Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research

Bild: ProSieben/Richard Huebner

Text: http://presse.prosieben.de/

Ähnliche Beiträge