Im neuen Jahr wird DSDS 2009 mit einer neuen Jury an den Start gehen. Nina Eichinger und Max von Thun werden die scheidenden Lasker Bär und Anja Lukaseder ersetzen. Damit wäre eines der grundlegendsten Probleme von „Deutschland sucht den Superstar“ geklärt, denn durch die Suche nach den richtigen Juroren hatten sich die Castings zur Show bereits verzögert.

DSDS mit neuer Jury

Nina Eichinger, Tochter des Filmproduzenten Bernd Eichinger, war zuletzt als Moderatorin auf MTV im Einsatz und konnte somit die entscheidenden Erfahrungen sammeln, um als Jurorin an der Seite von Dieter Bohlen zu glänzen. Die 27jährige wird mit ihrem Charme frischen Schwung in die Sendung bringen, zudem ist ihre Attraktivität auch nicht zu vernachlässigen.

Ebenfalls neu in der Jury ist Max von Thun. Dem Musiker und Schauspieler wurden die künstlerischen Gene dank Vater Friedrich von Thun quasi in die Wiege gelegt. In seiner noch recht jungen Karriere war der Schauspieler schon in zahlreichen Fernseh- und Kinoproduktion zu sehen, konnte zudem als Sänger und Gitarrist der Band „77“ erste musikalische Erfolge sammeln.

Dank der beiden Neuzugänge von DSDS wird die Jury in jedem Fall jünger und dynamischer. Ob sich beide neben Übervater Bohlen etablieren können, bleibt abzuwarten. Entgegen aller Spekulationen wird Marco Schreyl der Sendung als Moderator auf jeden Fall erhalten bleiben.

Ähnliche Beiträge