Tris und ihr Freund Four sind auf der Flucht und kommen dabei nach Chicago. In der Stadt sind die Menschen in fünf Gruppen aufgeteilt: Tris und Four gehören jedoch zu keiner dieser Gruppen. Daher werden sie als Feinde angesehen… Nach der Ermordung ihrer Eltern und der Machtergreifung der skrupellosen Ken-Anführerin Jeanine Matthews ist Tris mit ihrem Freund Four auf der Flucht. Die Stadt Chicago ist mittlerweile von der Außenwelt abgeschnitten und die Menschen wurden nach ihren Fähigkeiten in fünf Gruppen aufgeteilt: Candor (die Freimütigen), Altruan (die Selbstlosen), Ferox (die Furchtlosen, Ken (die Gelehrten) und Amite (die Friedfertigen).
Tris und Four gehören keiner dieser Gruppen an und werden von Jeanine als gefährliche Feinde angesehen, die es zu vernichten gilt. Als die beiden eine rätselhafte Box finden, wird Tris‘ Vielseitigkeit einmal mehr zur Rettung. Nur sie scheint den begehrten Kasten, in dem Jeanine eine wichtige Geheimbotschaft vermutet, öffnen zu können. „Die Bestimmung – Insurgent“ ist der zweite Teil von Veronica Roths Bestseller-Triologie, der seinem erfolgreichen Vorgänger in Sachen Action und opulenter Optik in nichts nachsteht. Regie bei der starbesetzten Dystopie führte Robert Schwentke („R.E.D. – Älter, Härter, Besser“, „R.I.P.D.“), der auch bei der Fortsetzung auf einem Top-Cast zugreifen konnte. Neben Shailene Woodley („Das Schicksal ist ein mieser Verräter“), Kate Winslet („Steve Jobs“) und Naomi Watts („Birdman“) sorgen die beiden Shooting-Stars Theo James („Underworld: Awakening“) und Ansel Elgort („Das Schicksal ist ein mieser Verräter“) für packende Sci-Fi-Unterhaltung auf höchsten Niveau.
Zu sehen am 26.02.17, 20:15 auf RTL

Text: RTL
Foto: RTL / © 2015 Concorde Filmverleih GmbH

Ähnliche Beiträge