Was in den Niederlanden ein Riesenerfolg ist, kann in Deutschland kaum schlecht laufen. Das dachte sich wohl auch der Kinderkanal Nick und adaptierte die ungemein quotenträchtige Mystery-Soap „Het Huis Anubis“ für den hiesigen Markt. Ab dem 29. September läuft die wochentägliche Serie für ein junges Publikum von Montags bis Freitags jeweils um 19.05 Uhr.

[youtube 0nEpVNKZ9DA]

Über das Budget der bisher größten Eigenproduktion bei NICK schweigt man sich aus. „Das Haus Anubus“, co-produziert mit der auch für die niederländische Fassung von Nickelodeon Holland verantwortlichen Studio100-Gruppe, ist zunächst auf 114 Folgen angelegt und hofft auf einen vergleichbaren Erfolg wie in den Benelux-Ländern.

Das wird nicht leicht werden, denn dort ist die Mystery-Soap mit bisher drei Staffeln und einer vierten in Produktion ein Riesenphänomen. Zwei Jahre in Folge war das Format nicht nur die bestverkaufte Kinderserie, sondern lieferte auch jede Menge Potential für kassenträchtiges Merchandising. Eine halbe Million Bücher fanden reißenden Absatz, der Titelsong erreichte Platz Eins der niederländischen Charts, ein Brettspiel wurde gleich mal Spiel des Jahres, und eine Bühnenshow stieß auf ebenso großes Interesse wie der zugehörige Kinofilm (ein zweiter ist bereits in Arbeit).

Ein bisschen „Harry Potter“ schwingt schon mit, aber dagegen ist ja auch nichts einzuwenden. Das titelgebende „Haus Anubis“ ist ein altes Internat mit jeder Menge mysteriöser Geheimnisse, die es zu entdecken gilt. Hauptfigur ist die neue Schülerin Nina, die für den jungen Zuschauer als Identifikationdfigur ideal ist – weiß sie doch selber noch so gar nichts über die Sonderbarkeiten des Gebäudes. Insgesamt sind es 8 Jugendliche, um die sich die Geschichte dreht. Neben Spannendem gibt es dabei selbstverständlich auch die sonstigen Zutaten, die eine Daily Soap so braucht.

Vorab und nebenher lässt sich auf der Homepage des Senders das Internat auch in Form eines Online-Spiels erkunden. Erste Merchandising-Produkte sind übrigens bereits in Auftrag. Eltern sollten sich also schonmal auf eine Taschengelderhöhung einstellen.

Ähnliche Beiträge