LG 55 Zoll OLED-TV

Laut einer Pressemitteilung wollen die Südkoreaner auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (10. bis 13. Januar 2011) einen 55 Zoll OLED-Fernseher vorstellen, der im vierten Quartal 2012 zu verhältnismäßig günstigen Preisen auf den Markt kommen soll. Dank eines neuen Fertigungs-verfahrens sollen die Produktionskosten deutlich geringer ausfallen. Genaue Zahlen liegen allerdings noch nicht vor.

Während andere Hersteller auf farbige RGB-OLEDs setzen, kommen bei LG weiße OLEDs in Verbindung mit Farbfiltern zum Einsatz. Das ermöglicht einen einfacheren Fertigungsprozess und senkt die Kosten. Darüber hinaus soll das neue Panel eine deutlich verbesserte Winkelabhängigkeit aufweisen, so dass eine ungetrübte und farbstabile Betrachtung auch aus schrägen Blickwinkeln möglich wird. In einer anderen Liga spielen auch ein „unendlicher“ Kontrast und die Reaktionszeiten, die eine tausendfache Steigerung im Vergleich zu den aktuellen LCD- und LED-Bildschirmen aufweisen sollen. Entsprechend werden „Bleeding“ und „Blurring“ nicht mehr vorkommen.

In puncto Design soll LGs OLED-Fernseher mit einer Tiefe von 4 mm und einem Gesamtgewicht von 7,5 kg betont minimalistisch daher kommen. Die weiteren Details haben sich die Macher für die CES aufgehoben, bei der das Gerät erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Ähnliche Beiträge