An der Wand befestigtes Fernsehgerät © Benjamin Haas - Fotolia.com

An der Wand befestigtes Fernsehgerät © Benjamin Haas - Fotolia.com

Die immer schmaler werdenden Formate von LCD-Fernsehern kommen besonders optimal zur Geltung, wenn die Monitore an der Wand befestigt werden. Dort wirken sie nicht nur optisch bestens, sondern man hat zu dem die Chance auch noch zusätzlich Platz zu sparen.

Wandhalterungsbefestigung: worauf sollte man achten

Allerdings muss die Befestigung für diese empfindlichen Geräte sicher und stabil sein und ein Absturz sollte möglichst ausgeschlossen werden. Also kein Futsch am Bau oder Schnellschuss ist hier gefragt.

Die gängigen Wandhalterungsbefestigungssysteme haben in der Regel sowohl Schrauben als auch Dübel in ihrer Verpackung beiliegen. Bei einer gemauerten Wand ist diese Montageausrüstung auch ausreichend. Man kann sich sozusagen auf dieses Zubehör verlassen. Bei einer Wand aus Rigips verhält es sich wiederum völlig anders. Für diesen Wand-Typus gibt es allerdings Spezial-Dübel, die auch zu den Schrauben der Montage-Sets von Wandhalterungen passen. Handelt es sich um eine schwenkbare Wandhalterung, dann sollte mit besonderer Vorsichtig ans Werk gegangen werden, da in diesem Fall Schrauben und Dübel einer noch größeren Belastung ausgesetzt sein werden.

Wandhalterungen können meistens nur horizontal und nicht vertikal bewegt werden, daher muss die Montagehöhe 100-prozentig stimmen. Als Faustregel gilt hier, dass die Bildschirmmitte in Etwa auf der Augenhöhe liegen sollte, was einer Montagehöhe von circa 1,10 bis 1,50 Meter entspricht.

Um sich abzusichern, dass unter der ausgewählten Stelle der Wand auch tatsächlich weder Stromleitung noch Heizungsröhre verlaufen, sollte im Zweifelsfall mit Hilfe eines Leitungssuchgerätes die Bohrstelle untersucht werden.

Um die ganze Befestigung noch weiter optisch zu Optimieren, sollten die Kabelkanäle farblich der Wang angepasst bzw. unsichtbar verstaut werden.

Traglast einer LCD-TV- Wandhalterung

Wichtig bei der Auswahl der LCD-Wandhalterung ist grundsätzlich, dass sie ausreicht, um das Gewicht des TV-Gerätes zu tragen. Angaben darüber für welche Traglast das Befestigungssystem genormt ist, sind der jeweiligen Montageanleitung zu entnehmen. Also bitte das Kleingedruckte lesen! Besitzt die Aufhängevorrichtung noch dazu das Siegel einer TÜV- und GS-Prüfung kann man davon ausgehen, dass man die richtige Wandhalterung ausgewählt hat und man kann seinen LCD-Fernseher nun Platzsparend und getrost befestigen.

Ähnliche Beiträge