Die Vorzüge von Plasma-TVs gegenüber LED/LCD-TVs wurden ja hinlänglich benannt. Ein ganz wesentlicher ist zum Beispiel der verhältnismäßig günstige Preis. So sind 50 Zoll LED-TVs oft sehr viel teurer als gleichgroße Plasmas. In unserer kleinen Kaufberatung haben wir einmal drei gute 50 Zoll Plasmas für um die 1.000 Euro von Panasonic, Samsung und LG herausgesucht.

Den Einstieg in Panasonics NeoPlasma-TV-Reihe bildet die STW50-Serie. Der TX-P50STW50 als 50 Zoll Vertreter verfügt über Full HD Auflösung, eine sehr umfangreiche Ausstattung und einen HD Triple Tuner für den Empfang von digitalem Fernsehen via Kabel, Satellit und Antenne. Der STW50 besticht durch satte Schwarzwerte und dank der 2000 Hz „Focused-Field-Drive“-Technologie durch flotte Reaktionszeiten, was Nachzieheffekte und Schlieren der Vergangenheit angehören lässt. Natürlich beherrscht der Panasonic auch die 3D-Wiedergabe. Auch bietet er zahlreiche Anschlüsse, aktuelle Internet-Features, integriertes WLAN und einen Web-Browser. Preislich ist der STW50 für 1.249,00 €
eine sehr gute Wahl.

Bei Samsung hat sich mit dem PS51E6500 ein ebenso beliebter Plasma-Fernseher in der Preisklasse um 1.000 Euro etabliert. Der 51 Zöller löst wie der STW50 mit 1.920 x 1.080 Pixel auf und verfügt über aktuelle Smart-TV-Features, womit einem zahlreiche TV-Apps und die Möglichkeit im Internet zu Surfen zur Verfügung stehen. Dank integriertem WLAN geht das zudem völlig kabellos. Auch der kabellose Zugriff auf andere Geräte ist dank DLNA möglich. Natürlich kann der PS51E6500 auch 3D-Filme wiedergeben und auf Wunsch auch 2D-Inhalte in 3D umwandeln. Dank HD Triple Tuner ist der Samsung für alle Empfangswege gerüstet. Und zum Amazon-Preis von 1.129,00 € sind sogar schon zwei Shutter-Brillen im Lieferumfang.

Mit dem 50PZ955S hat auch LG einen sehr attraktiven Plasma-Fernseher im Sortiment. Dieser misst 50 Zoll in der Diagonale und verfügt selbstverständlich über 1080p Full HD. Das besondere am LG PZ955S ist die THX-Zertifizierung des 3D-Modus. Filme im 3D-Modus sehen laut der George-Lucas-Firmengruppe (Star Wars Macher) besonders gut aus, weshalb sie dieses Qualitätssiegel vergeben haben. Darüber hinaus sorgt das 600 Hz Subfield Driving für schnelle und scharfe Bewegtbilder. Einen HD Triple Tuner für den Empfang von Digitalem Fernsehen kann auch der PZ955S sein Eigen nennen. Ebenso wie die zahlreichen Smart-TV-Features, die mit der innovativen Magic-Motion Fernbedienung besonders bequem bedient werden können. Zum Amazon-Preis von n.v. ist der LG ein gutes Angebot.

Auch wenn es nur noch drei große Plasma-TV-Hersteller gibt, ist die Wahl des richtigen Plasmas keine leichte Sache. Unsere drei vorgestellen Plasmas mit 50 bis 51 Zoll Diagonale haben in Tests gut abgeschnitten und wechseln schon für um die 1.000 Euro den Besitzer. Die größte Beliebtheit genießt der Panasonic, gefolgt vom Samsung und dem LG.